5 wirksame Hausmittel Kalkflecken auf Fensterglas entfernen

Von Lukas Böhl  

Alternative zu Glasreinigern gesucht? Mit diesen 5 Hausmitteln entfernen Sie Kalkflecken von den Fenstern.

Warten Sie nicht zu lange... Foto: osobystist / shutterstock.com
Warten Sie nicht zu lange... Foto: osobystist / shutterstock.com

In den meisten Fällen lassen sich Kalkflecken mit handelsüblichen Glasreinigern von den Fensterscheiben entfernen. Die Inhaltsstoffe sind so konzipiert, dass Sie in der Regel keine weiteren Reiniger brauchen. Sollten Sie jedoch im Moment keinen Glasreiniger zur Hand haben, probieren Sie diese 5 Hausmittel.

Hinweis: Achten Sie darauf, die Fensterrahmen und Dichtungen auszusparen, wenn Sie die Fenster mit den folgenden Mitteln reinigen. Alkohol und Säure greifen das Material an und machen es mit der Zeit porös. Wie Sie die Fensterrahmen reinigen, erfahren Sie hier.

1. Kalkflecken mit Alkohol entfernen

Jegliche Art von klarem Alkohol eignet sich, um Kalkflecken von Fensterglas zu entfernen: Ob Wodka, Spiritus oder Isopropylalkohol. Tragen Sie den Alkohol dazu auf ein Tuch auf und reiben Sie damit über die Flecken.

2. Essig gegen Kalkflecken auf Fenstern

Normaler Essig (oder Essigessenz) hat dieselbe Wirkung wie Alkohol und kann ebenfalls zum Reinigen der Fenster eingesetzt werden.

3. Klarspüler hilft gegen Kalk

Nicht nur in der Spülmaschine macht Klarspüler Gläser sauber, er kann auch Kalkflecken auf Fensterscheiben entfernen. Geben Sie etwas Klarspüler auf ein Tuch und reiben Sie damit über die Flecken, bis sie nicht mehr zu sehen sind. Der Vorteil von Klarspüler ist, dass er zeitweise einen Abperleffekt schafft, sodass neue Flecken nicht so schnell entstehen. Tragen Sie beim Umgang mit Klarspüler unbedingt Handschuhe, um Ihre Hände zu schützen.

4. Spülmaschinentabs auflösen

Gegen Kalkflecken auf den Fenstern kann auch ein einfacher Spülmaschinentab helfen. Lösen Sie diesen einfach in etwas Wasser auf, füllen Sie das Gemisch in eine Sprühflasche um und nutzen Sie es als Fensterreiniger. Der Rest kann verwendet werden, um die Dusche von Kalk zu befreien.

5. Mit Zitronensaft den Kalk entfernen

Auch Zitronensaft ist ein idealer Kalklöser. Pressen Sie den Saft von ein oder zwei Zitronen aus und entfernen Sie die lästigen Kalkflecken damit von den Fenstern.

Auch interessant: Glasreiniger selber machen

Hartnäckige Kalkflecken auf Glas entfernen

Hartnäckige Kalkflecken lassen sich oftmals nur mit einem speziellen Reiniger von den Fensterscheiben entfernen. Bevor Sie jedoch zur Chemiekeule greifen, können Sie den folgenden Trick ausprobieren: Mischen Sie etwas Backpulver, Essig und Spülmittel zu einer zähflüssigen Masse zusammen. Die Konsistenz sollte ähnlich wie die von Zahnpasta sein, sodass Sie das Gemisch auf die Fenster auftragen können. Lassen Sie die Paste nun 15 bis 20 Minuten einwirken und wischen Sie anschließend mit klarem Wasser nach.

Schlieren auf den Fenstern trotz Putzen? Dann lesen Sie auch unsere Anleitung für streifenfreie Scheiben.

Unsere Empfehlung für Sie