Körperverletzung in Gerlingen Angreifer würgt und schlägt 22-Jährigen

Von mbo 

Am Montagabend sprechen zwei Männer einen 22-Jährigen und einen 23-Jährigen an. Sie wollen Geld – oder wenigstens ein paar Zigaretten. Als das Duo ihnen den Wunsch abschlägt, eskaliert die Situation.

In Gerlingen sind am Montag vier Männer aneinandergeraten. Die Polizei ermittelt. Foto: dpa/Silas Stein
In Gerlingen sind am Montag vier Männer aneinandergeraten. Die Polizei ermittelt. Foto: dpa/Silas Stein

Gerlingen - Zwei bislang unbekannte Männer haben am Montagabend in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) versucht, einem 22-Jährigen und einem 23-Jährigen Geld abzuknöpfen. Daraufhin kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Täter hatten die beiden jungen Männer gegen 22.10 Uhr im Bereich Wacholderweg/Zedernweg auf der westlichen Seite des „Breitwiesensees“ angesprochen und Geld von ihnen gefordert. Weil das Duo weder Bares noch Zigaretten geben wollte, kam es zu einem Gerangel. Dabei soll einer der beiden Täter den 22-Jährigen gewürgt und dann mit der Faust geschlagen haben. Als sein 23 Jahre alter Begleiter ihm zu Hilfe eilte, wurde er weggeschubst.

Beide Täter sind circa 1,75 Meter groß und haben dunklen Teint, dunkle kurze Haare, beide sprachen zudem gutes Deutsch. Der erste Mann hat einen leichten Bauchansatz, er war schwarz gekleidet. Der zweite Täter ist stämmig und trägt einen auffällig langen Bart, er trug einen grauen Kapuzenpullover und eine Überziehweste.




Unsere Empfehlung für Sie