Kreis Heilbronn Drei Erwachsene und ein Kind bei Unfall schwer verletzt

Von red/dpa/lsw 

Ein Autofahrer gerät im Kreis Heilbronn mit seinem Wagen in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit einem anderen Wagen. Vier Menschen werden verletzt, darunter eine Vierjährige.

Die Bundesstraße 39 war während der Unfallaufnahme und der Bergung am Nachmittag bei Weinsberg komplett gesperrt. (Symbolfoto) Foto: 7aktuell.de/Fabian Geier
Die Bundesstraße 39 war während der Unfallaufnahme und der Bergung am Nachmittag bei Weinsberg komplett gesperrt. (Symbolfoto) Foto: 7aktuell.de/Fabian Geier

Weinsberg - Bei einem Unfall im Kreis Heilbronn sind vier Menschen, darunter eine Vierjährige, schwer verletzt worden. Ein Autofahrer war am Montag mit seinem Wagen in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem anderen Wagen kollidiert, wie die Polizei mitteilte. In dem anderen Auto saßen ein 65 Jahre alte Fahrer und seine 64-jährige Beifahrerin sowie ein vier Jahre altes Mädchen. Alle vier wurden schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in eine Klinik.

Die Bundesstraße 39 war während der Unfallaufnahme und der Bergung am Nachmittag bei Weinsberg komplett gesperrt. Anderthalb Stunden nach dem Unfall konnte ein Fahrstreifen freigegeben werden. Die andere Spur musste aufgrund des ausgelaufenen Kraftstoffs erst von einer Spezialfirma gereinigt werden. An beiden Autos entstand Totalschaden. Zum Alter des Unfallfahrers konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Unsere Empfehlung für Sie