Landesgartenschau Überlingen Bühne frei am Bodensee

Die Schwimmenden Gärten sind eine der Hauptattraktionen der Landesgartenschau. Foto: Überlingen 2020/Achim Mende
Die Schwimmenden Gärten sind eine der Hauptattraktionen der Landesgartenschau. Foto: Überlingen 2020/Achim Mende

Seit ihrer Eröffnung vor drei Wochen war die Landesgartenschau in Überlingen ein Vergnügen mit angezogener Bremse. Doch jetzt gibt es endlich auch Veranstaltungen – und noch mehr Blumen am anderen Ende des Sees.

Politik/ Baden-Württemberg: Eberhard Wein (kew)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Überlingen/Lindau - Flanieren und Blumen gucken – das war schon bisher möglich. Doch jetzt entwickelt sich die Landesgartenschau in Überlingen allmählich zu dem erhofften Blumenfest. Dank sinkender Inzidenz dürfen vom kommenden Samstag an auch Veranstaltungen auf dem Gelände des Uferparks stattfinden. Zuvor war im Bodenseekreis die 7-Tages-Inzidenz an fünf hintereinander folgenden Tagen unter den Wert von 100 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner gesunken.

Ein erstes Highlight werde es am Sonntag geben, wenn um 14 und um 16 Uhr der Konstanzer Musiker Jürgen Waidele und seine Band auftreten. Kinder dürften sich auf ein Puppentheater freuen, heißt es in einer Mitteilung der Landesgartenschaugesellschaft. Allerdings wird es auch weiterhin Beschränkungen geben. So sind auf der Tribüne der Seebühne vorerst nur 100 Zuschauer zulässig. Platzkarten müssen gegebenenfalls online gebucht werden.

Auch Lindau öffnet für Besucher

Geöffnet habe auch erstmals der Museumsgarten, in dem eine Balkonkasten- und Kübelpflanzenausstellung zu sehen ist. Premiere feiern auch die Floristen mit einer ersten Blumenschau in der ehemaligen Kapuzinerkirche. Bisher waren alle Indoor-Bereiche gesperrt geblieben.

Mit Musik und einer Miniregatta öffnete am Donnerstag auch die kleine bayerische Gartenschau in Lindau ihre Pforten. Auf der Bodenseeinsel wurden 10 000 Sommerblumen gepflanzt. Es gibt Kunstausstellungen und Konzerte.

Geimpft, genesen oder getestet

Auf beiden Gartenschauen wie auch auf der Blumeninsel Mainau gilt eine Testpflicht. Lediglich Genesene und Geimpfte sind ausgenommen. In geschlossenen Räumen und an Engstellen müssen auch Masken getragen werden. Zudem wird empfohlen, Tickets online zu buchen. Dabei muss auch ein Zeitfenster für den Einlass angegeben werden.

Unsere Empfehlung für Sie