Leonberg Der Hang rutscht ab

Der Dauerregen hinterlässt deutliche Spuren. Foto: SDMG
Der Dauerregen hinterlässt deutliche Spuren. Foto: SDMG

Die Landesstraße zwischen Leonberg und Höfingen musste halbseitig gesperrt werden. Wie lange, das ist noch offen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg - Die anhaltenden Regenfälle haben nun auch in Leonberg deutliche Spuren hinterlassen: Auf der L 1136, der Straße Am Schlossberg zwischen Höfingen und Leonberg, kam es zu einem Rutsch am Hang – und zwar direkt neben dem Fahrbahnrand. Aus diesem Grund musste das Regierungspräsidium einen kurzen Abschnitt der Landesstraße aus Sicherheitsgründen halbseitig sperren. Zu einem Unfall war es nicht gekommen, die Straßenmeisterei bemerkte das Problem bei einer Kontrollfahrt und leitete die Sperrung in die Wege. Wie lange die Sache sich hinziehen wird, ist noch völlig offen, das Regierungspräsidium ist landesweit noch bei der Schadenserhebung. Klar ist nur: Bis der Schaden behoben ist, darf der Bereich nicht befahren werden. Solange wird der Verkehr über eine Ampelanlage geregelt.




Unsere Empfehlung für Sie