Leonberg Die Altstadt feiert die ganze Nacht lang

„Good News“ spielen bei der Leonberger Partynacht in der Schwabengarage. Foto: Veranstalter
„Good News“ spielen bei der Leonberger Partynacht in der Schwabengarage. Foto: Veranstalter

Erstmals fährt auch ein Shuttlebus zur Schwabengarage, die neu bei der Partynacht ist.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg - Hey, was geht ab? Leonberg feiert die ganze Nacht! Und zwar am Samstag, 12. November. Dann gibt es die mittlerweile dritte Leonberger Partynacht, das spätherbstliche Pendant zur Musiknacht im Mai. Diesmal sind zehn Bars und Kneipen dabei, in denen zehn Bands und DJs quer durch alle Musikrichtungen für tanzbare Sounds sorgen.

Auch diesmal gibt es einige Neuerungen. So ist erstmals die Schwabengarage im Gewerbegebiet am Autobahndreieck mit dabei. Und weil das so weit vor den Toren der Altstadt liegt, die sonst das Zentrum der Party- und Musiknacht ist, fährt zum ersten Mal ein Shuttlebus (siehe Infobox).

Einmal zahlen, überall dabei sein

Wie immer gilt: Einmal Eintritt zahlen, Bändchen ans Handgelenk anlegen und überall mitfeiern. Live-Musik gibt es gleich sechs Mal. Alte Hasen sind „Kohala“, die es aber immer schaffen, das „Republik Pub“ nicht nur zum Headbangen sondern auch fast zum Platzen zu bringen. Direkt nebenan im „Murphy’s Law Irish Pub“ wird es ebenfalls rockig mit „Michel & Friends“. Pop- und Rockcover präsentieren „Good News“ in der Schwabengarage und „Crimestop" in „Ralph’s Bar“. Funky wird es dagegen im Domizil-Keller mit „Simeon“, die sich bereits ins Finale des Maflz-Bandwettbewerbs auf dem Strohländle gespielt haben. Classic Rock gibt es im Gasthaus „Sonne“ auf die Ohren, welches ausnahmsweise geöffnet ist. Hier wechseln sich DJ-Musik und Live-Auftritte von „Olly T.’s Acoustic Road“ ab.

Rock, Pop und Oldies legt ein DJ in der „Alten Amtei“ auf. Im „Glashouse“ sind 80er und 90er angesagt. Schlager- und Stimmungsmucke gibt es bei „Inge und Hansi im Adler“, Party zwischen Wasen und Pferdemarkt ist im „Blauen Engel“ angesagt.

Die Partynacht auf einen Blick

Einlass ist jeweils um 20 Uhr, los geht die Party dann um 21 Uhr. Gefeiert wird dann bis spät in die Nacht.

Bändchen
: Der Eintritt kostet acht Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse. Bändchen gibt es in allen teilnehmenden Lokalen, bei der Leonberger Kreiszeitung (Stuttgarter Straße 7-9), bei Wolsdorff Tobacco im Leo-Center, an der Ran-Tankstelle beim Hofmeister und an der Agip-Tankstelle Stuttgarter Straße in Gerlingen.




Unsere Empfehlung für Sie