Ein Unbekannter bedroht eine 63-jährige Frau mit einer Waffe beim Geldabheben. Die Polizei sucht Zeugen, der Mann ist flüchtig.

Ludwigsburg - Ein unbekannter Mann hat eine 63—Jährige in einer Bank mit einer Schusswaffe bedroht und ausgeraubt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, überraschte er die Frau am Freitagabend gegen 20.15 Uhr von hinten, als sie gerade Geld in einer Bank in Ludwigsburg in der Markgröninger Straße abhob.

Der Räuber forderte die Frau mit vorgezogener Waffe auf, den Maximalbetrag abzuheben. Nach der Geldübergabe floh der Täter fußläufig in Richtung Nussackerweg und konnte nach dem Raub am Freitagabend bisher noch nicht gefasst werden.

Der Täter wird als männlich, etwa 30 Jahre alt und 185 cm groß mit kräftiger Statur beschrieben. Bekleidet war dieser mit einer schwarzen Jacke, ähnlich eines Blousons, und einer schwarzen Hose. Zudem trug der Täter eine Sonnenbrille und bedeckte sein Gesicht mittels einer schwarzen Wollmütze und einem schwarzen Schal. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen um weitere Hinweise unter der Telefonnummer 0800 1100225.