Ludwigsburg Studenten ziehen ins Bleyle-Areal

Von  

Die Verträge sind unterzeichnet: die Ludwigsburger Hochschule für Verwaltung und Finanzen bekommt eine Außenstelle. In Bahnhofsnähe werden Hörsäle und Wohnungen gebaut.

Das ehemalige Restaurant im Erdgeschoss wird zum Hörsaal,  auf dem Parkdeck (rechts)  ein  Studentenwohnheim gebaut. Foto: factum/Archiv
Das ehemalige Restaurant im Erdgeschoss wird zum Hörsaal, auf dem Parkdeck (rechts) ein Studentenwohnheim gebaut. Foto: factum/Archiv

Ludwigsburg - Die ersten Vorlesungen werden schon im September dieses Jahres in der neuen Hochschul-Dependance an der Wilhelm-Bleyle-Straße 10-12 angeboten. Ein Jahr später sollen gleich nebenan 55 neue Apartments für Studenten bezugsfertig sein. Für die Leitung der Finanzhochschule und das baden-württembergische Amt für Vermögen und Verwaltung geht damit eine lange Immobiliensuche zu Ende, in deren Verlauf auch Objekte außerhalb Ludwigsburgs – etwa das Salamander-Areal in Kornwestheim – in Augenschein genommen worden waren.

Der Ludwigsburger Oberbürgermeister Werner Spec hatte sich für eine Ansiedlung auf dem Bleyle-Areal stark gemacht. Für ihn ging es dabei immer auch um eine Belebung der Innenstadt.

Zuwachs an der Fachhochschule

Seit Jahren registriert die Fachhochschule für Verwaltung und Finanzen, die ihren Sitz in nächster Nachbarschaft zur Pädagogischen Hochschule (PH) am Ludwigsburger Favoritepark hat, deutliche Zuwächse. Allein seit 2008 ist das Heer der angehenden Finanz- und Verwaltungsexperten um 65 Prozent gewachsen. „Aktuell haben wir hier 2200 Studenten“, sagt der Fachhochschulsprecher Rick Will. Begründet wird das auch mit diversen Änderungen des Studienplans. Während etwa die Neulinge im Studiengang Steuerverwaltung bisher nur im Wintersemester beginnen konnten, ist ein Studienbeginn jetzt auch zum Sommer möglich. Allein für diesen Studiengang haben sich im gerade anlaufenden Semester 50 Neue angemeldet.

Eine Expansion auf dem Stammgelände der FH im Stadtteil Eglosheim stand offenbar nie zur Debatte. Zum einen gibt es dort kaum noch Flächen – erst 2013 hat die PH auf einer Wiese zwischen Hochschule und Favoritepark einen Neubau für die Sonderpädagogen errichtet – zum anderen war das Vermögensamt an einer Mietlösung interessiert. Und das möglichst am FH-Standort Ludwigsburg.

Dass der Fokus auf dem Gelände der ehemaligen Textilunternehmens Bleyle westlich des Ludwigsburger Bahnhofs lag, das die Projektgesellschaft D2 Quadrat in ein Stadtquartier umgewandelt hat, war seit Herbst 2014 gewiss. „Aber es gab noch viele, vor allem technische Details zu klären“, sagt Raphaela Sonnentag. „Darum hat es länger gedauert. Gut Ding’ will eben Weile haben“, sagt die Leiterin des Amts für Vermögen und Verwaltung Ludwigsburg, das als Mieter für die künftigen Hochschulräume fungiert. Vermieter ist die Wohnbau Körsch GmbH, die durch die Firma Wolf & Müller Immobilien-Service GmbH in Denkendorf vertreten wird.

Als großes Plus gilt die unmittelbare Nachbarschaft des Geländes zum Öffentlichen Personen Nahverkehr (ÖPNV). Die Vermieter haben sich verpflichtet, die Räume an der Bleyle-Straße 10-12 – insgesamt 1693 Quadratmeter – bis September so umzubauen, dass drei Hörsäle und mehrere Büroräume entstehen.

Wohnungen auf dem Parkdeck

Erwartet wird, dass der künftige Hochschulbetrieb etwa 300 Studenten in die Innenstadt lockt. Das sei ganz im Interesse der Stadt, meinte der OB bereits im Vorfeld der Entscheidung: „Studenten können eine Stadt beleben.“ Weil sie Lokale, Kinos und Kultureinrichtungen nutzten.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das gelingen könnte, wird dadurch gesteigert, dass gleich neben den neuen Hörsälen Wohnraum für Studenten gebaut wird. Die Projektentwickler von D2 Quadrat möchten im Juni mit dem Bau eines dreigeschossigen Gebäudes plus Dach auf dem Parkdeck an der Bleyle-Straße beginnen. „Geplant sind 55 Apartments für Studenten, 45 Apartments für Geschäftsleute und elf Zwei- bis Drei- Zimmer-Wohnungen“, sagt der Geschäftsführer Hans Schmid. Laufe alles nach Plan, stünden die Apartments bereits im September 2016 zur Verfügung.




Unsere Empfehlung für Sie