Lukas Podolski Freude über zweites Kind

Von red/dpa 

Der Fußballer Lukas Podolski ist zum zweiten Male Vater geworden. Und ein Teamkollege in der Nationalelf wartet ebenfalls auf Nachwuchs.

In drei Sprachen, darunter Türkisch, hat Lukas Podolski die Geburt seiner zweiten Tochter bekannt gegeben. Foto: Screenshot SIR
In drei Sprachen, darunter Türkisch, hat Lukas Podolski die Geburt seiner zweiten Tochter bekannt gegeben. Foto: Screenshot SIR

Évian-les-Bains - Wenige Tage vor dem EM-Start ist Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski zum zweiten Mal Vater geworden. „Stolzer Papa eines kölschen Mädchens! Wir sind dankbar und glücklich“, twitterte der 31-Jährige am Montag. Der Offensivspieler der deutschen Europameisterschafts-Auswahl, die am Dienstag ihr Quartier im französischen Évian-les-Bains bezieht, hat bereits einen acht Jahre alten Sohn namens Louis.

Stolz präsentierte Podolski ein Bild von sich und der Tochter, der er liebevoll auf die Stirn küsst. Die frohe Vater-Botschaft verkündete der Stürmer von Galatasaray Istanbul in Englisch, Deutsch und Türkisch.

Laut dem „Express“ heißt das Kind Maya. „Ich war von Anfang an dabei. Wir freuen uns riesig“, sagte Podolski der Tageszeitung. „Meiner Frau und dem Baby geht es gut. Alle sind gesund, das ist die Hauptsache. Das rückt alles andere in den Hintergrund. Das sind die Momente, die das Leben ausmachen. Ich bin total happy.“

Einem weiteren Star aus dem Team von Bundestrainer Joachim Löw steht der besondere Tag ebenfalls bevor: Toni Kroos und seine Ehefrau Jessica freuen sich mit Sohn Leon auf das zweite Kind.

So hat Lukas Podolski die Geburt seiner zweiten Tochter auf Twitter bekannt gegeben: