Mengen im Kreis Sigmaringen Vandalismus an Kindergrab

Die Ermittler hatten einem Sprecher zufolge auch am Sonntag noch keine Hinweise, wer hinter dem Vandalismus in der Nacht auf Freitag steckt. Foto: imago images/U. J. Alexander
Die Ermittler hatten einem Sprecher zufolge auch am Sonntag noch keine Hinweise, wer hinter dem Vandalismus in der Nacht auf Freitag steckt. Foto: imago images/U. J. Alexander

Vandalismus auf einem Friedhof in Mengen im Landkreis Sigmaringen: Unbekannte Täter werfen an einem Kindergrab den Grabstein um. Das ist noch nicht alles.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Mengen - Unbekannte haben auf einem Friedhof in Mengen (Landkreis Sigmaringen) gewütet. An einem Kindergrab wurde nach Polizeiangaben der Grabstein umgeworfen, wodurch auch die Bepflanzung beschädigt wurde. Mindestens an einem weiteren Grab seien ein Keramikengel zerbrochen und ein Blumentopf umgeworfen worden.

An einem Kriegerdenkmal hätten der oder die Täter eine eingepflanzte Eibe herausgerissen und einen Weihwasserstein umgeworfen. Die Ermittler hatten einem Sprecher zufolge auch am Sonntag noch keine Hinweise, wer hinter dem Vandalismus in der Nacht auf Freitag steckt.

Unsere Empfehlung für Sie