Michael Schumacher Netflix zeigt Doku über Formel-1-Rekordweltmeister

Michael Schumacher vor seinem Unfall (Archivbild) Foto: imago/Crash Media Group/imago sportfotodienst
Michael Schumacher vor seinem Unfall (Archivbild) Foto: imago/Crash Media Group/imago sportfotodienst

In wenigen Wochen wird Netflix einen Dokumentarfilm über Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher veröffentlichen. Ab wann ist der Film zu sehen und wer äußert sich vor der Kamera?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Deutschland - Streaming-Gigant Netflix wird in wenigen Wochen einen Dokumentarfilm über Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher veröffentlichen. Das Porträt „SCHUMACHER“ wird ab 15. September exklusiv bei Netflix zu sehen sein und ist der einzige Film, der von seiner Familie unterstützt wird.

Seine Ehefrau Corinna Schumacher sowie die beiden Kinder Gina und Mick, derzeit Formel-1-Pilot bei Haas, werden in „sehr persönlichen Interviews erstmals über ihren Ehemann bzw. Vater sprechen“, hieß es in einer Mitteilung. Auch sein Vater und Bruder Ralf sowie viele weitere Weggefährten kommen zu Wort. 

Skiunfall im Jahr 2013

„Der Dokumentarfilm war eine große Herausforderung und benötigte viel Zeit und Sensibilität, wenn man den Druck bedenkt, der von außen auf der Produktion lastete“, sagte Produzent Benjamin Seikel.

Schumacher ist mit sieben Weltmeistertiteln neben Lewis Hamilton der Rekordhalter, insgesamt 91 Siege feierte der mittlerweile 52-Jährige in der Königsklasse. Im Jahr 2013 war Schumacher bei einem Ski-Ausflug schwer verunglückt. Seither kämpft er von der Öffentlichkeit abgeschirmt um seine Genesung.

Unsere Empfehlung für Sie