Milaneo in Stuttgart-Mitte Verkäuferin wehrt sich erfolgreich gegen rabiate Ladendiebe

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch

Zwei Unbekannte betreten am Mittwoch ein Brillengeschäft im Milaneo. Einer der beiden lenkt die Verkäuferin ab, der andere steckt Brillen ein. Als die Frau dem Dieb den Weg versperrt, eskaliert die Situation.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Mitte - Zwei bislang unbekannte Ladendiebe haben am Mittwoch versucht, mehrere Brillen in einem Fachgeschäft im Einkaufszentrum Milaneo in Stuttgart-Mitte zu stehlen. Obwohl einer der beiden die Verkäuferin dabei attackierte, gelang es ihr, die Unbekannten in die Flucht zu schlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, betraten die zwei jungen Männer gegen 14.30 Uhr gemeinsam das Brillengeschäft. Einer der beiden verwickelte die 49-jährige Verkäuferin, die alleine im Laden war, in ein Gespräch, während der andere Sonnenbrillen im Wert von 700 Euro aus einem Verkaufsregal nahm, sie in eine mitgebrachte Papiertüte steckte und das Geschäft verlassen wollte.

Drohung zeigt Wirkung

Doch die Verkäuferin stellte sich dem Dieb in den Weg, woraufhin der andere ihr auf den Unterarm schlug, sie am Handgelenk packte und ihr den Arm verdrehte. Als die Frau damit drohte, die Polizei zu verständigen, legte der andere die entnommenen Sonnenbrillen zurück und beide Täter flüchteten aus dem Geschäft.

Die Geschädigte beschreibt die Unbekannten wie folgt: Bei dem Täter, der die Verkäuferin attackierte, soll es sich um einen 14 bis 15 Jahre alten Jugendlichen handeln, der etwa 1,50 Meter groß ist, kurze schwarze Haare hat und eine Brille mit schwarzem Brillengestell trug. Außerdem war er mit einer schwarzen Jogginghose und eine schwarze Jacke bekleidet. Der andere Täter soll zwischen 19 und 20 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß sein. Er hat kurze schwarze Haare, ein vernarbtes Gesicht und trug eine dunkelblaue Jeans, schwarze Sportschuhe mit weißen Sohlen.

Beide Täter könnten laut der 49-Jährigen Osteuropäer sein. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie