Mineralbäder in Stuttgart Rückkehr zum Normalbetrieb

Die eingeschränkten Öffnungszeiten führten zum Teil zu  langen Warteschlangen vor dem Mineralbad Leuze. F Foto: Lichtgut/Ferdinando Iannone
Die eingeschränkten Öffnungszeiten führten zum Teil zu langen Warteschlangen vor dem Mineralbad Leuze. F Foto: Lichtgut/Ferdinando Iannone

Stück für Stück normalisiert sich der Badebetrieb. Am 1. Oktober gehört die Zeitfenster-Regelung in den Stuttgarter Mineralbädern der Vergangenheit an. Auch die Tarife sind dann wieder die alten.

Lokales: Jan Sellner (jan)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Stuttgarter Mineralbäder machen einen weiteren Schritt zurück in die Normalität. Ab 1. Oktober wird der Badebetrieb in den drei Thermen Leuze, Mineralbad Berg und Solebad Cannstatt nach Auskunft der Bäderbetriebe „an die aktuellen Regelungen und Vorgaben der Landesregierung angepasst“. Das bedeutet laut Bäderbetriebe, dass von diesem Tag an wieder die regulären Öffnungszeiten – und Eintrittspreise – gelten sowie alle Bereiche zugänglich sind inklusive der Sauna-Bereiche im Mineralbad Berg und im Solebad Cannstatt. Bisher hatte nur die Saunalandschaft im Leuze geöffnet.

Weiterhin geschlossen sind laut der aktuellen Coronaverordnung die Dampfbäder. Zudem darf bei Aufgüssen weiterhin keine Luft verwedelt werden. Da es auch künftig erforderlich ist, jeden Gast zu registrieren und die Anwesenheit zu erfassen, bleibt es laut Bäderbetriebe vorerst bei den festgesetzten Ticket-Kontingenten pro Badetag. Auch die 3-G-Regel gilt vom 1. Oktober an in allen drei Thermen, weil überall die Innenräume mit genutzt werden. Der Vorab-Ticketverkauf in Onlineshop wird nach Angaben der Bäderbetriebe weiter angeboten.

Ende der Zeitfenster

Im Leuze kann zurzeit innerhalb von drei Zeitfenstern gebadet werden – von 6 bis 10 Uhr, von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr und von 17 Uhr bis 21 Uhr. Pro Zeitfenster dürfen maximal 350 Personen ins Bad. Der Eintrittspreis für diese jeweils vier Stunden beträgt 9,50 Euro und ermäßigt 7,60 Euro. Vom 1. Oktober an ist dies wieder der Zweistundentarif. Im Mineralbad Berg gibt es bis 1. Oktober weiterhin zwei Zeitfenster: von 9 bis 15 Uhr und von 16 bis 22 Uhr. Der Eintritt kostet aktuell jeweils 8 Euro, ermäßigt 6,40 Euro. Zulässig sind maximal 600 Besucher pro Badezeit. Das Solebad Cannstatt steht bisher von 11.30 bis 15 und von 16.30 bis 20 Uhr offen. Dort bezahlt man 8,50 Euro und ermäßigt 6,80 Euro. Pro Zeitfenster dürfen maximal 150 Personen ins Bad.




Unsere Empfehlung für Sie