Mitglieder-Versammlung in Sindelfingen Hundefreunde lassen Jahr Revue passieren

Auszeichnungen für Mitglieder des Sindelfingens Verein. Foto: Verein der Hundefreunde
Auszeichnungen für Mitglieder des Sindelfingens Verein. Foto: Verein der Hundefreunde

Bei der Mitgliederversammlung des Vereins der Hundefreunde in Sindelfingen stand das von Corona geprägte vergangene Jahr im Fokus. Einige Mitglieder erhielten Ehrungen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Die diesjährige Jahreshauptversammlung eignete sich um einmal die Coronazeit Revue passieren zu lassen. Auf Grund der Lockdowns konnte im Jahr 2020 und im Frühjahr 2021 keine Jahreshauptversammlung stattfinden. Erfreulich für die Hundefreunde war daher die am Mittwoch stattgefundene Jahreshauptversammlung – natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Durch die schwierige Zeit während der Pandemie wurde der Verein von einem eingespielten Vorstandsteam geführt.

Michael Ruiz-Martin verabschiedet sich aus beruflichen Gründen vom Vorstandsamt, bedankt sich für zahlreiche gelungene Veranstaltungen und Arbeitseinsätze und übergibt seinen Posten nach erfolgter Wahl an das langjährige Vereinsmitglied Stephanie Walter. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden die Ehrungen für besondere Mitgliedschaften vorgenommen. Die anwesenden Mitglieder Gertrud Peter, Angelika Ehrt und Uwe Hörner wurden für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Rüdiger Struck geehrt. Die Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Doris Günther und Erika Schlecht überreicht. Ehemann Helmut Schlecht wurde für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Angebote trotz Corona-Lockdowns

Erfolgreichstes Mitglied in 2020 und 2021 war Angelika Gröber. Sie konnte mit ihrem Hund Sirius auf der Deutschen Meisterschaft im Turnierhundesport ihren Meistertitel verteidigen. Um das Vereinsleben auch während der Coronazeit aufrechtzuerhalten, rief der Verein verschiedene Angebote ins Leben. Diese erstreckten sich von Online-Kursen bis hinzu Wald-Rallyes mit vorbereiteten Stationen, die dann von den Hundesportlern einzeln abgelaufen werden konnten

Seit dem Sommer gibt es ein neues Kursangebot. Freitags um 18 Uhr treffen sich die Hundesportler zum Hoopers – ein neuer Sport bei dem der Hund auf Distanz durch einen ebenerdigen Parcours geführt wird. Am ersten Oktoberwochenende findet das jährliche Agility-Turnier auf dem Vereinsgelände statt.




Unsere Empfehlung für Sie