MSV Duisburg gegen 1. FC Köln Platz unbespielbar: Zweitliga-Duell abgesagt

Von red/ dpa 

Die Sonntagspartie des MSV Duisburg gegen den 1. FC Köln wird abgesagt. Der Platz sei nicht bespielbar. Für die Kölner ist es bereits die zweite Spielabsage in dieser Saison.

Den 1. FC Köln trifft bereits zum zweiten Mal: Schon gegen Erzgebirge Aue wurde die Partie abgesagt. Foto: Bongarts
Den 1. FC Köln trifft bereits zum zweiten Mal: Schon gegen Erzgebirge Aue wurde die Partie abgesagt. Foto: Bongarts

Düsseldorf - Das für diesen Sonntag angesetzte Westduell zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln in der 2. Bundesliga ist wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden.

Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Samstag mitteilte, habe die Platzkommission nach Besichtigung des Rasens in der Duisburger Arena entsprechend entschieden. Am Freitag war dort das Drittliga-Spiel zwischen dem KFC Uerdingen und Fortuna Köln (1:1) ausgetragen worden.

Köln schon das zweite Mal von einer Verschiebung betroffen

„Eine Besserung ist angesichts der Prognose des Deutschen Wetterdienstes mit einer Niederschlagswahrscheinlichkeit von mehr als 80 Prozent am Samstag sowie am Sonntag nicht zu erwarten“, hieß es in der Mitteilung weiter. Ein neuer Termin für das Spiel werde „schnellstmöglich“ bekannt gegeben, teilte die DFL weiter mit.

Zweitliga-Spitzenreiter Köln ist damit zum zweiten Mal in dieser Saison von einer Spielverlegung betroffen. Das Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue war wegen eines Wintereinbruchs abgesagt worden. Die Partie wurde mittlerweile nachgeholt und von Köln gewonnen (1:0).