Nach Tod wegen giftiger Arznei Behörden schließen drei Apotheken in Köln

Von red/dpa 

Eine Mutter und ihr Säugling waren aufgrund einer giftigen Arznei aus einer Kölner Apotheke gestorben. Jetzt wurden drei Apotheken von den Behörden geschlossen.

Drei Apotheken in Köln wurden von den Behörden in Folge zweier Todesfälle geschlossen. (Symbolbild) Foto: Uli Deck/dpa/Uli Deck
Drei Apotheken in Köln wurden von den Behörden in Folge zweier Todesfälle geschlossen. (Symbolbild) Foto: Uli Deck/dpa/Uli Deck

Köln - Nach zwei Todesfällen durch eine vergiftete Arznei haben die Behörden die sofortige Schließung von drei Apotheken in Köln angeordnet. Es gehe um den vorbeugenden Gesundheitsschutz während der laufenden Ermittlungen, sagte ein Sprecher des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums am Donnerstag.