Nach zwei Jahren Schluss bei Klitschko und Panettiere

Von dpa 

Der Box-Champion Wladimir Klitschko und Schauspielerin Hayden Panettiere haben sich getrennt.

So sah man ihn selten: Der Profiboxer Wladimir Klitschko auf dem Münchner Oktoberfest in rot-weiß-kariertem Hemd und passender dunkelgrüner Weste. Neben ihm Hayden Panettiere mit einem forstgrünen Jägerhut. Foto: dpa 4 Bilder
So sah man ihn selten: Der Profiboxer Wladimir Klitschko auf dem Münchner Oktoberfest in rot-weiß-kariertem Hemd und passender dunkelgrüner Weste. Neben ihm Hayden Panettiere mit einem forstgrünen Jägerhut. Foto: dpa

Hamburg - Überraschendes Liebes-K.o. für Klitschko: Box-Champion Wladimir Klitschko (35) und Hollywood-Schauspielerin Hayden Panettiere (21) haben sich getrennt. Nach zwei Jahren als Paar gab das Management des Schwergewichts-Weltmeisters das Beziehungs-Aus bekannt.

Klitschko-Management teilt Trennung mit

Dabei hatten der Wahl-Hamburger und die US-Amerikanerin in den vergangenen Wochen noch Liebes-Schlagzeilen gemacht: Vor kurzem feierte der Dokumentarfilm "Klitschko" in New York Premiere, kurz danach startete "Scream 4" mit Panettiere in den deutschen Kinos. In zahlreichen Interviews zum Filmstart schwärmte die Schauspielerin noch von ihrem Freund und dessen Wahl-Heimat Hamburg.

Doch nun gehen sie getrennte Wege, wie Klaus-Peter Dittrich vom Klitschko-Management der Nachrichtenagentur dpa mitteilte. "Wir hatten eine tolle Zeit zusammen. Aber wir merken nun mehr und mehr, wie schwer es ist, eine Beziehung über zwei Kontinente hinweg aufrecht zu halten", sagte Klitschko demnach. "Ich schätze Hayden als Mensch und Frau, und wir werden mit Sicherheit Freunde bleiben." Auch seine Ex-Freundin betonte: "Obwohl wir entschieden haben, uns zu trennen, empfinden wir sehr viel Zuneigung und Respekt füreinander und werden bestimmt enge Freunde bleiben."