Nachtkritik: ZZ Top in Bietigheim Die Rückkehr der Bluesrock-Zottelbärte

Von  

Haben es die Zottelbart-Bluesrocker von ZZ Top noch drauf? Wie war das Konzert unterm Bietigheimer Viadukt, das am Mittwochabend rund 10 000 Besucher angelockt hat? Und welche Songs hatte die „little old band from Texas“ im Programm. All das verraten wir in unserer kleinen Nachtkritik.

Seit 50 Jahren aktiv: ZZ Top (hier beim Auftritt im Rahmen des Glastonbury Festivals) haben in Bietigheim ein Jubiläumskonzert gegeben. Foto: Getty Images
Seit 50 Jahren aktiv: ZZ Top (hier beim Auftritt im Rahmen des Glastonbury Festivals) haben in Bietigheim ein Jubiläumskonzert gegeben. Foto: Getty Images

Bietigheim - Nur echt mit Hut, Sonnenbrille und langem Bart: ZZ Top haben am Mittwochabend in Bietigheim ein grandioses Best-of-Programm abgeliefert. Das Trio aus Texas vermengte einmal mehr Blues, Boogie und Rock’n’Roll souverän, startete mit „Got Me Under Pressure“ und beendete den Auftritt nach 75 intensiven Minuten mit der Elvis-Nummer „Jailhouse Rock“. Dazwischen hatten es an diesem Abend besonders die Versionen von „Just Got Paid“ und „I’m Bad, I’m Nationwide“ in sich.

„La Grange“ ist immer noch eine Sensation

Billy Gibbons (Gesang, Gitarre), Dusty Hill (Gesang, Bass) und Frank Beard (Schlagzeug) machen seit 50 Jahren als ZZ Top zusammen Musik. Und ja, seit 50 Jahren tragen die ersten beiden die markanten Zottelbärte, während ausgerechnet der Mann, der Bart heißt, nie über einen Schnauzer hinausgekommen ist. „Hey, Billy, mach dein Ding“, forderte Hill seinen Co-Frontmann Gibbons nach gut einer Stunde auf, als die Zugaben begannen, und dieser spielte pflichtgemäß und sehr zur Freude der 10 000 Besucher am Bietigheimer Viadukt den markanten Boogie-Riff des Überhits „La Grange“, der immer noch so herrlich ungestürm lospoltert wie im Jahr 1973, als ihn die Band das erste Mal aufnahm.

Die Bietigheimer Setlist von ZZ Top

Diese Lieder haben ZZ Top beim Konzert in Bietigheim gespielt: Got Me Under Pressure / I Thank You / Waitin’ for the Bus / Jesus Just Left Chicago / Gimme All Your Lovin’ / Pearl Necklace / I’m Bad, I’m Nationwide / I Gotsta Get Paid / My Head’s in Mississippi / Sixteen Tons / Beer Drinkers & Hell Raisers / Just Got Paid / Sharp Dressed Man / Legs / Zugaben: La Grange / Tush / Jailhouse Rock

Hier geht es zur ausführlicheren Kritik.