Neue Events in Ludwigsburg Laser, Traumwelten und Kürbisse: Das ist los im Blüba

Die „Leuchtenden Traumpfade“ entführen in eine Welt der Magie. Foto: Marc Sanso/e 11 Bilder
Die „Leuchtenden Traumpfade“ entführen in eine Welt der Magie. Foto: Marc Sanso/e

Wer das Blühende Barock besucht, kann sich bald nicht mehr nur die Kürbisausstellung anschauen. Vom 30. Oktober an werden die Gärten, das Schloss und die Exponate illuminiert. Das Interesse an der Aktion ist riesig.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Es ist eine riesige Unterwasserwelt voll zauberhafter Meeresbewohner, die in der Ludwigsburger Kürbissausstellung derzeit zu sehen ist. Ein riesiger Hai, eine elegante Meerjungfrau, ein überdimensionaler Regenbogenfisch, eine gigantische Qualle – für die Attraktionen im Blühenden Barock sind mehr als 450 000 Kürbisse verwendet worden. Der Blüba-Chef Volker Kugel ist mit der Resonanz zufrieden. „Die Besucherzahlen sind sehr gut – vor allem an den Wochenenden“, sagt er. Montags sei der ruhigste Tag.

Vorverkauf startet nächste Woche

Riesig ist auch das Interesse an den Leuchtenden Traumpfaden, die am 30. Oktober öffnen, berichtet Kugel. „Den Vorverkauf starten wir online nächste Woche, wenn klar ist, welche Coronastufe gilt.“ Vergangenes Jahr waren die Traumpfade schon einmal fertig aufgebaut, doch dann musste das Blüba wegen Corona zum 30. Oktober schließen. Umso größer ist diesmal die Vorfreude. Die Besucher, verspricht Kugel, haben den Park noch nie so gesehen.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Warum das Blüba so erfolgreich ist

Beginnend auf dem Aussichtspunkt auf der Nordseite des Schlosses, mit Blick zum Schloss Favorite, wird ein etwa eineinhalb Kilometer langer Weg neu inszeniert. Der barrierefreie Einbahnweg geht über die Barocke Broderie im Nordgarten, durch die Kürbisausstellung, weiter in den Unteren Ostgarten, durch die Vogelvoliere in den Oberen Ostgarten, vorbei am historischen Aquädukt des Parkcafés zum historischen Weinberg und dem Schlüsselesee entlang der Platanenallee zurück zum Eingang am Hinteren Schlosshof. Die Besucher erwarten unter anderem Illuminationen, ein Lasertunnel, Lichtinstallationen, Soundcollagen und Nebeleffekte.

Zeiten
Die Leuchtenden Traumpfade finden vom 30. Oktober bis zum 5. Dezember täglich ab Einbruch der Dunkelheit bis 21.30 Uhr statt. Der Einlass ins Blühende Barock ist an der Hauptkasse, der Kasse im Hinteren Schlosshof und der Kasse in der Mömpelgardstraße bis 20.30 Uhr möglich. Der Märchengarten ist ab Einbruch der Dunkelheit geschlossen. Weitere Infos unter www.blueba.de.

Gastro
Im „Restaurant Parkcafé“ wird der Selbstbedienungsbereich täglich bis 21 Uhr geöffnet haben. Das Gourmetrestaurant im Parkcafé hat Dienstag bis Samstag ebenfalls bis 21 Uhr offen.




Unsere Empfehlung für Sie