Neue Gesetze und Regeln Diese Dinge werden sich 2020 ändern

Von Maik Heitmann 

Strompreis, Mindestlohn, Unterhalt: Im neuen Jahr kommen einige neue Gesetze und damit auch Veränderungen. Was ab Januar 2020 gilt – ein Überblick.

Welche Gesetzesänderungen gelten ab Januar 2020, welche  Änderungen gibt es überhaupt im kommenden Jahr? Was ist 2020 neu? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie. Foto: Rohane/Adobe Stock 25 Bilder
Welche Gesetzesänderungen gelten ab Januar 2020, welche Änderungen gibt es überhaupt im kommenden Jahr? Was ist 2020 neu? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie. Foto: Rohane/Adobe Stock

Stuttgart - Ob Bahn-Ticketpreise oder Nutri-Score, ob Kindergeld oder Mindestlohn – im neuen Jahr wird sich einige ändern. Doch auch, wenn es in den vergangenen Monaten immer wieder Meldungen dazu gab, sind viele Details schon wieder vergessen. Wir haben die neuen Regelungen, Gesetzesänderungen und Vorschriften zusammengetragen, die am Januar 2020 oder im Laufe des kommenden Jahres gelten werden.

So erhöhen sich dann zum Beispiel der Mindestlohn und die Beträge für Hartz IV-Empfänger. Und auch Auszubildende werden mehr verdienen – hier gibt es künftig Mindestlöhne.

Neu ist auch, dass jedem Kunden an der Kasse künftig ein Kassenzettel überreicht werden muss. Und dann ist da noch die Impfpflicht, über die in den vergangenen Monaten viel geredet wurde. Einen Überblick über die Änderungen erhalten Sie in unserer Bildergalerie.