Obduktionsergebnis Die Todesursache des Pop-Stars George Michael steht fest

Von red/dpa 

Jetzt ist klar, woran der britische Pop-Star George Michael gestorben ist. Mehr als zwei Monate nach seinem Tod teilten Gerichtsmediziner nun das Obduktionsergebnis mit.

Jetzt ist klar, woran George Michael gestorben ist. Foto: AFP
Jetzt ist klar, woran George Michael gestorben ist. Foto: AFP

London - Der britische Pop-Star George Michael ist an einer Herzmuskelerkrankung und Fettleber gestorben. Das teilte ein Gerichtsmediziner am Dienstag in Oxfordshire mit.

Der mit dem Popduo Wham! bekanntgewordene Sänger („Last Christmas“) wurde nur 53 Jahre alt. Er war leblos am ersten Weihnachtstag in seinem Anwesen in Goring-on-Thames in Oxfordshire entdeckt worden, etwa 90 Kilometer von London entfernt.

George Michael verkaufte fast 100 Millionen Alben

Die Polizei hatte seinen Tod zwar nicht als verdächtig eingestuft. Eine Obduktion war aber angeordnet worden, um die Todesursache zu klären. Der Sänger hatte immer wieder Probleme mit Drogen gehabt.

George Michael verkaufte in seiner mehr als 30-jährigen Karriere fast 100 Millionen Alben. Unter den vielen Hits des Pop-Sängers im Duo mit Andrew Ridgeley als Wham! sind Ohrwürmer wie „Wake Me Up Before You Go-Go“ aus den 1980er Jahren. Mit Elton John, mit dem er befreundet war, sang Michael „Don’t Let The Sun Go Down On Me“.




Unsere Empfehlung für Sie