Valentinstag Frau verliebt sich – aufgrund eines Videos der Polizei Stuttgart

Von  

Zum Valentinstag hat die Polizei eine wunderschöne Geschichte parat: Eine Frau hat im Netz ein Video eines Beamten gesehen, der ihr gefiel. Doch findet die Liebe ihren Weg von der virtuellen in die wahre Welt?

Herzallerliebst kommt die Polizei am Herzchentag auf Facebook daher. Foto: epd/Heike Lyding (Symbolbild)
Herzallerliebst kommt die Polizei am Herzchentag auf Facebook daher. Foto: epd/Heike Lyding (Symbolbild)

Stuttgart - Wer hätte das gedacht, dass die allseits eher wenig liebevoll abgestellten und mitunter auch verhassten Elektroscooter zwei Herzen höherschlagen lassen würden: Eine kleine Internetromanze ist aufgrund eines Videos der Stuttgarter Polizei, verbreitet in den sozialen Medien, entstanden.

Zur Wasenzeit sprach ein freundlicher junger Mann in Uniform, ein Polizeihauptkommissar der Verkehrsprävention, in die Kamera des Social-Media-Teams der Polizei, 53 Sekunden lang. 5139-mal wurden seine Tipps, was man mit Scootern machen soll (fahren) und was nicht (betrunken fahren) angeschaut. 5138-mal war das wohl eher informativer Natur. Eine Facebook-Nutzerin ging total begeistert einen Klick weiter und suchte den Kontakt zu dem Beamten. Wenige Tage später traf sie den Mann in Blau, und es war Liebe auf den ersten Blick.

Zur Polizei hatte die Dame bereits beste Beziehungen: Ihre Schwester ist auch Polizistin. Den heutigen Festtag der Floristen verbringt das junge Glück schon in einem gemeinsamen Urlaub. Und nun sorgen sie gemeinsam dafür, dass es der Netzgemeinde warm ums Herz wird: Die Geschichte steht am Valentinstag natürlich auf der Facebook-Seite der Polizei.

Sonderthemen