Der VfB Stuttgart unterliegt Arminia Bielefeld verdient mit 0:1. So blickt die Presse auf die Partie der Schwaben gegen die Ostwestfalen.

Digital Unit: Christian Pavlic (cpa)

Stuttgart - Am elften Bundesliga-Spieltag kassierte der VfB Stuttgart eine bittere Heimniederlage. Gegen Arminia Bielefeld verlor das Team von Pellegrino Matarazzo mit 0:1 – und befindet sich mitten im Abstiegskampf der Bundesliga.

Lesen Sie hier die Einzelkritik: So schlugen sich die VfB-Profis gegen Bielefeld

Nach der Partie in Bad Cannstatt setzt sich die Presselandschaft dezidiert mit der Begegnung auseinander. Wir tragen die prägnantesten Schlagzeilen dieses Wochenendes zusammen.

„Bielefeld feiert den ersten Sieg“, titelt etwa der „kicker“ und fügt an: „Bielefeld hat den Bann gebrochen und mit einem 1:0-Erfolg in Stuttgart den ersten Dreier eingefahren. Gegen die stark ersatzgeschwächten und offensivschwachen Gastgeber nutzte der DSC seine lange Zeit einzige Chance konsequent und verpasste am Ende einen deutlicheren Sieg.“

„Der VfB enttäuschte spielerisch komplett“

„Arminia siegt trotz Alu-Triple“, konstatiert derweil die „Bild“ und analysiert: „Stuttgarts zusammengewürfelter Not-Elf (zwölf verletzte Spieler, davon acht Leistungsträger) fällt offensiv wenig ein. Bielefeld macht hinten dicht und hat dennoch in der zweiten Halbzeit dreimal Alu-Pech: Die Bälle von Andrade (70.), Pieper (83.) und Serra (85.) landen an Pfosten und Latte.“

„Erster Sieg seit Mai – Okugawa erlöst Kramer und Bielefeld“, heißt es bei „Spox.com“ – und weiter: „Beim arg verletzungsgeplagten VfB, der nur eines der jüngsten elf Pflichtspiele gewann, werden die Sorgen dagegen größer – die Schwaben liegen nur noch zwei Zähler vor dem Vorletzten Bielefeld. Von der Cannstatter Kurve gab es nach Schlusspfiff böse Pfiffe.“

Schließlich widmet sich die „Sportschau“ der Partie am Samstag und stellt fest: „Nach zehn Spielen ohne Sieg hat Arminia Bielefeld beim VfB Stuttgart den Befreiungsschlag in der Fußball-Bundesliga geschafft. Der VfB enttäuschte spielerisch komplett und steckt nun auch voll im Abstiegskampf.“

Unser Datencenter | Noten für die Roten | Das Bundesliga-Livecenter

Übrigens: Auch Sie können hier die VfB-Spieler bewerten. Die Bilder zum Spiel haben wir in der Galerie für Sie zusammengestellt.