Promi Big Brother Ina Aogo ist bei neuer Staffel dabei

Ina Aogo ist seit 2016 mit Ex-Nationalspieler Dennis Aogo verheiratet. Foto: Imago/Agentur Baganz/TM
Ina Aogo ist seit 2016 mit Ex-Nationalspieler Dennis Aogo verheiratet. Foto: Imago/Agentur Baganz/TM

Ina Aogo zieht bei „Promi Big Brother“ ein. Mit welchen Gefühlen die Ehefrau von Ex-Fußballnationalspieler Dennis Aogo der Show entgegen sieht, hat sie nun verraten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Köln/Berlin - Die Frau von Ex-Fußballnationalspieler Dennis Aogo, Ina Aogo (32), ist dieses Jahr bei der Realityshow „Promi Big Brother“ von Sat.1 dabei. Das verriet der Sender am Dienstagmorgen gemeinsam mit mehreren anderen Namen. Am Freitag wird die neue Staffel beginnen. Dem Verzicht auf Luxus bei „Promi Big Brother“ sieht Ina Aogo nach eigenen Worten gelassen entgegen: „Ich bin auf dem Land groß geworden, habe auf dem Heuboden geschlafen, kann zelten und auch mal kalt duschen.“

Geschenke für die Tochter

Für ihre viereinhalbjährige Tochter hat die beliebte Instagrammerin Video-Botschaften vorbereitet – jede Woche werde das Kind ein kleines Geschenk bekommen. „Dann weiß sie, dass ich immer an sie denke.“ Über ihren Ehemann sagte Ina Aogo nach Sat.1-Angaben: „Dennis steht bei dieser Sache hundertprozentig hinter mir.“

Lesen Sie auch: Das sind die ersten acht Bewohner der neuen Staffel

Sat.1 nannte acht erste Namen. So ist auch die Schlagersängerin und RTL-Dschungelkönigin Melanie Müller darunter. Zudem nehmen teil: Lottofee Heike Maurer, „Bachelor“-Kandidatin Mimi Gwozdz, Landwirt Uwe Abel („Bauer sucht Frau“), Reality-Sternchen Rafi Rachek, „Star-Hellseher“ Daniel Kreibich sowie Modedesigner Eric Sindermann. Die neunte Staffel von „Promi Big Brother“ wird ab dem 6. August in Sat.1 ausgestrahlt. Alle weiteren Kandidaten will der Sender einen Tag vor Showbeginn, also am 5. August, bekannt geben.

Rachek als Reizfigur?

Zur Reizfigur in der neuen Staffel könnte Rafi Rachek werden, der gesteht: „Ich bin kein einfacher Mitbewohner, denn ich habe leider einen Tick: Ich bin Ordnungsfanatiker.“ Rachek hatte 2019 für einen Gänsehaut-Moment im deutschen Trash-TV gesorgt: In der RTL-Show „Bachelor in Paradise“ hatte er sich vor einem Millionenpublikum als homosexuell geoutet.




Unsere Empfehlung für Sie