Queen Elizabeth im Urlaub Britische Königin plaudert unerkannt mit Touristen

Von Chiara Sterk 

Eigentlich dürfte sie jeder kennen, die Queen von England. Doch in Regenjacke und Kapuze gehüllt, wurde die 93-Jährige im Urlaub in Schottland nicht erkannt – auch nicht von Touristen, mit denen sie plauderte.

Blieb unter Kopftuch und Kapuze ganz unentdeckt und entlockte damit amerikanischen Touristen die ein oder andere witzige Frage: Queen Elizabeth. Foto:  
Blieb unter Kopftuch und Kapuze ganz unentdeckt und entlockte damit amerikanischen Touristen die ein oder andere witzige Frage: Queen Elizabeth. Foto:  

Aberdeenshire - Ihre Fans kennen sie sonst in feiner Robe und meist mit edlem Hut: Im Urlaub auf Schloss Balmoral in Schottland bewies Queen Elizabeth nun aber, dass ihr Regencape und Kopftuch mindestens genauso gut stehen. Dabei muss die 93-Jährige so normal ausgesehen haben, dass amerikanische Touristen sie für eine Frau aus dem Ort hielten.

Die Queen urlaubt jedes Jahr von Mitte Juli bis Mitte Oktober im schottischen Aberdeenshire. Den musste die Queen in diesem Jahr allerdings später antreten, weil sie Boris Johnson damit beauftragen musste, eine Regierung zu bilden.

Bereits Königin Victoria, die von 1837 bis 1901 regierte, verbrachte ihren Urlaub am liebsten auf dem schottischen Anwesen Balmoral. Den Park, in dem die Urlaubsresidenz steht, können Touristen sogar besichtigen.

Was die Queen mit den Touristen plauderte und auf welche Frage sie ganz keck antwortete, sehen Sie im Video.