Räuberische Erpressung in Feuerbach Trio schlägt und beraubt 18-Jährigen – Zeugen gesucht

Der 18-Jährige wurde von dem Trio geschlagen und beraubt. (Symbolbild) Foto: imago images / vmd-images/Simon Adomat
Der 18-Jährige wurde von dem Trio geschlagen und beraubt. (Symbolbild) Foto: imago images / vmd-images/Simon Adomat

Ein 18-Jähriger wird in einer Stadtbahn der Linie U6 von drei Männern angegangen und beraubt. Daraufhin zwingen sie ihn zum Aussteigen und zum Geld abheben. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Feuerbach - Drei bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag einen 18-Jährigen zunächst in einer Stadtbahn der Linie U6 und dann auf dem Weg zu einer Tankstelle in Feuerbach räuberisch erpresst und dabei dessen AirPods gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, saß der 18-Jährige gegen 0.30 Uhr gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Begleiter in der U6 von Giebel nach Feuerbach, als die drei jungen Männer an der Haltestelle Wilhelm-Geiger-Platz zustiegen und sich zu den beiden begaben.

So sehen die Täter aus

Einer der Unbekannten forderte von dem 18-Jährigen dessen AirPods, die dieser ihm auch aushändigte. Anschließend zwangen ihn die Täter, gemeinsam mit ihnen an der Haltestelle Maybachstraße auszusteigen und zu einer Tankstelle in der Wiener Straße zu gehen, wo er am dortigen Geldautomat Geld abheben und dem Trio aushändigen sollte.

Auf dem Weg dorthin wurde er von den Unbekannten mehrfach geschlagen und getreten. An der Tankstelle gelang es dem 18-Jährigen, sich in der Toilette einzuschließen, bis die Polizei eintraf. Den drei Tätern gelang in der Zwischenzeit die Flucht.

Das Opfer beschreibt die Unbekannten wie folgt: Etwa 19 bis 23 Jahre alt mit südländischem Erscheinungsbild. Der Haupttäter soll circa 1,80 Meter groß sein, eine athletische Statur, ein kantiges Gesicht und dunkle, etwas längere Haare haben. Die beiden anderen Täter sollen etwas kleiner sein. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie