Urlaub trotz Corona Reiseziele ohne PCR-Test und Quarantäne

In diese Länder können Sie ohne Testnachweis reisen. Foto: ronstik / shutterstock.com
In diese Länder können Sie ohne Testnachweis reisen. Foto: ronstik / shutterstock.com

Diese Länder fordern im Moment keinen Test von deutschen Touristen bei der Einreise.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

In diesem Artikel finden Sie eine Liste mit Ländern, in die Deutsche im Moment ohne Test- und Quarantänepflicht einreisen können. Bitte beachten Sie jedoch unsere Hinweise am Ende des Artikels. Denn Sie sollten nicht nur die Einreisebestimmungen im Urlaubsland, sondern auch für Deutschland beachten. Außerdem kann sich die Lage täglich ändern.

Welche Länder wollen keinen PCR-Test?

Albanien

In Albanien besteht keine Test- oder Quarantänepflicht für Einreisende. Das Land ist seit dem 09.05. auch nicht mehr als Risikogebiet vom Robert Koch-Institut eingestuft. Das heißt, lediglich Flugreisende müssen vor ihrer Rückkehr nach Deutschland einen Coronatest machen. Weitere Informationen liefert das Auswärtige Amt.

Costa Rica

Costa Rica verlangt bei der Einreise keinen PCR-Test oder einen vergleichbaren Nachweis. Auch gibt es keine Quarantänepflicht für Touristen aus Deutschland. Allerdings müssen Einreisende sowohl ein elektronisches Anmeldeformular ausfüllen als auch eine Auslandskrankenversicherung vorweisen, welche eine Covid-19-Erkrankung abdeckt. Da Costa Rica jedoch als Hochinzidenzgebiet eingestuft ist, müssen Sie vor der Rückreise nach Deutschland einen Coronatest machen und sich im Zweifelsfall nach der Rückkehr in Quarantäne begeben. Ausführlichere Informationen rund um die Einreise nach Costa Rica liefert das Auswärtige Amt.

Dominikanische Republik

Die Einreise in die Dominikanische Republik ist für Deutsche ohne Test möglich. Reisende müssen sich über ein elektronisches Reiseformular anmelden. An den Flughäfen kommt es laut Angaben des Auswärtigen Amtes jedoch verstärkt zu verpflichtenden Gesundheitskontrollen. Bei Verdacht auf eine Covid-19-Erkrankung müssen die Betroffenen sich in Quarantäne begeben. Darüber hinaus müssen deutsche Urlauber vor dem Abflug einen negativen Coronatest besitzen. Alle weiteren Informationen zu einer Reise in die Dominikanische Republik finden Sie hier.

 

Belgien

Belgien stuft die Länder in drei Kategorien ein: Grün, Orange und Rot. Deutschland ist derzeit mit Ausnahme von Mecklenburg-Vorpommern (grün) als orange eingestuft. Einreisende aus grünen und orangen Ländern brauchen bei der Einreise keinen negativen Coronatest. Allerdings müssen Sie ein elektronisches Einreiseformular ausfüllen. Da Deutschland jedoch bis zum 06. Juni noch als rote Region eingestuft worden ist, entfällt die Test- und Quarantänepflicht für deutsche Urlauber in Belgien erst nach dem 21. Juni. Eine Übersicht der Einreisebedingungen finden Sie hier. Da Belgien nach wie vor als Risikogebiet eingestuft ist, müssen Sie spätestens 48 Stunden nach Ihrer Rückreise nach Deutschland ein negatives Testergebnis, einen Impf- oder Genesenennachweis besitzen. Die Nachweise müssen über das Einreiseportal der Bundesregierung hochgeladen werden.

Estland

Die Einreise aus Deutschland nach Estland ist derzeit ohne Quarantäne- und Testpflicht möglich. Einreisende müssen lediglich einen Anmeldebogen ausfüllen. Allerdings wird Estland vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. Flugreisende müssen daher vor dem Rückflug nach Deutschland einen Coronatest machen, um von der Fluggesellschaft befördert werden zu können. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kroatien

Die Einreise nach Kroatien ist für deutsche Touristen ohne Test- und Quarantänepflicht möglich, sofern diese keine typischen Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen. Allerdings werden bei der Einreise die Kontaktdaten für die Zeit des Aufenthaltes erfasst. Diese können zur Vermeidung von Wartezeiten vor Reiseantritt online angegeben werden. Kroatien gilt nicht mehr als Risikogebiet. Lediglich die Gespanschaften Medimurje und Varazdin sind noch als einfache Risikogebiet eingestuft. Das heißt, bei der Rückreise nach Deutschland ist ein Test nur für Flugreisende notwendig. Weitere Informationen gibt das Auswärtige Amt.

Mexiko

Laut Auswärtigem Amt bedarf es für die Einreise nach Mexiko keinerlei Gesundheitsnachweise wie PCR- oder Antigentests. Des Weiteren gibt es keine Quarantänemaßnahmen für Touristen. Allerdings müssen Einreisende ein Formular zur Identifizierung von Risikofaktoren ausfüllen. Bitte beachten Sie, dass Sie für den Rückflug nach Deutschland ein negatives Testergebnis brauchen. Alle Einreisebestimmungen für Mexiko finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Montenegro

EU-Staatsangehörige, die sich seit mindestens 15 Tagen durchgängig in der EU aufgehalten haben, dürfen ohne Test- und Impfnachweis nach Montenegro einreisen. Montenegro gilt nicht mehr als Risikogebiet. Das heißt, bei der Rückreise nach Deutschland ist nur ein negativer Coronatest erforderlich, sofern Sie mit dem Flugzeug reisen. Die aktuellen Einreisebestimmungen finden Sie hier zum Nachlesen.

Rumänien

Rumänien stuft die Länder ebenfalls in drei Stufen ein: Grün, Gelb und Rot. Reisende aus gelben und roten Ländern müssen nach der Einreise in eine 14-tätige Quarantäne. Da Deutschland derzeit als grün eingestuft ist, bedarf es jedoch für deutsche Touristen weder eines Tests noch einer Quarantäne. Allerdings muss eine Einreiseanmeldung vorgenommen werden. Eine Zusammenfassung der Einreisevorschriften finden Sie hier. Rumänien ist seit dem 23.05.2021 kein Risikogebiet mehr. Allerdings müssen Flugreisende vor dem Rückflug nach Deutschland dennoch ein negatives Testergebnis vorweisen.

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Liste um eine Auswahl an Ländern handelt, die zum Zeitpunkt des Verfassens des Artikels keinen Test bei der Einreise verlangten. Abhängig vom jeweiligen Infektionsgeschehen kann sich die Lage täglich ändern. Sie sollten sich daher vor einer Reiseplanung genau über die aktuelle Situation und die geltenden Einreisebestimmungen im Zielland informieren. Darüber hinaus werden die meisten Länder auf dieser Liste mindestens als Risikogebiet eingestuft. Das heißt, bei der Rückreise nach Deutschland müssen Sie sich an die gültigen Einreisebeschränkungen wie Anmelde-, Nachweis- und gegebenenfalls Quarantäneregelungen halten. Erkundigen Sie sich außerdem nach den aktuellen Beförderungsbedingungen bei der zuständigen Gesellschaft oder Ihrem Reiseveranstalter und kontaktieren Sie bei Einreise aus einem Risikogebiet das Gesundheitsamt Ihres Aufenthalts- bzw. Wohnortes. Alle wichtigen Informationen zur Einreise nach Deutschland finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Lesen Sie jetzt weiter: Ist der alte Impfpass international gültig?

Unsere Empfehlung für Sie