Relegation 2019 Der VfB und die gelbe Gefahr

Von pma 

Der VfB Stuttgart hat den Relegationsplatz sicher. Ob er allerdings neben den verletzten Spielern alle anderen Akteure zur Verfügung haben wird, ist offen.

Emiliano Insua (vorne) ist einer der VfB-Spieler, dem eine Sperre droht. Santiago Ascacibar muss seine aktuell noch absitzen. Foto: Pressefoto Baumann
Emiliano Insua (vorne) ist einer der VfB-Spieler, dem eine Sperre droht. Santiago Ascacibar muss seine aktuell noch absitzen. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat den Relegationsplatz nach dem Sieg gegen den VfL Wolfsburg bereits sicher. Noch ein Saisonspiel haben die Schwaben zuvor zu absolvieren. An diesem Samstag (15.30 Uhr, Liveticker) in Gelsenkirchen beim FC Schalke 04. Die Partie bietet die Möglichkeit, noch einmal Schwung vor den beiden Entscheidungsspielen aufzunehmen, einiges zu testen – und eventuell auch einige Akteure gar nicht erst auf das Feld zu schicken.

Lesen Sie hier alles rund um die Relegation

Denn: Dem VfB droht die gelbe Gefahr. Gleich mehrere Spieler stehen kurz vor einer Sperre. Ozan Kabak, Anastasios Donis und Emiliano Insua haben je vier Verwarnungen auf dem Kerbholz. Auch der aktuell verletzte Steven Zuber, der womöglich rechtzeitig fit werden könnte, hat bereits vier Verwarnungen kassiert. Bei einer fünften wären alle im nächsten Spiel gesperrt. Klar ist nämlich, dass eventuelle Sperren in die Entscheidungsspiele mitgenommen werden. Das sieht das Regelwerk vor. Dies gilt übrigens auch dann noch, wenn die Betroffenen sich die Verwarnungen im ersten Relegationsspiel abholen würden – sie wären im Rückspiel gesperrt.

Lesen Sie hier: Das wurde aus der U19-Klasse von 2015

Noch zeichnet sich nicht ab, ob Trainer Nico Willig diesbezüglich Spieler vorsorglich nicht einsetzen wird, um kein Risiko einzugehen. Sicher ist jedoch: Die Sperre von Santiago Ascacibar aufgrund seines Platzverweises aus dem Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen läuft am 26. Mai ab. Er ist definitiv für das Rückspiel der Relegation am 27. Mai spielberechtigt.