Socken, Mützen und Co Selbstgestricktes waschen

Anleitung zum Waschen. Foto: Ozgur Coskun / shutterstock.com
Anleitung zum Waschen. Foto: Ozgur Coskun / shutterstock.com

So waschen Sie selbstgestrickte Kleidung richtig, ohne zu riskieren, dass diese einläuft oder sich verzieht.

Ist ein Waschhinweis vorhanden?

Haben Sie das Kleidungsstück selbst genäht, wissen Sie auch, woher das Garn kam. Oftmals gibt der Hersteller Hinweise zum Waschen auf dem Garnetikett oder im Internet. Eine Maschinenwäsche ist teilweise im Woll- oder Schonwaschgang bei niedriger Temperatur und geringer Schleuderzahl möglich. Verwenden Sie dabei nur Woll- oder Feinwaschmittel ohne Bleiche.

Können Sie keinen Waschhinweis finden, weil sie das Kleidungsstück geschenkt bekommen haben oder nicht mehr wissen, woher die Wolle stammt, sollten Sie Selbstgestricktes im Zweifelsfall immer von Hand waschen.

Selbstgestricktes von Hand waschen

Ob Socken, Mützen oder Pullover, die Handwäsche ist immer am schonendsten für das selbstgenähte Kleidungsstück. So gehen Sie vor:

Füllen Sie einen Eimer oder ein Waschbecken mit lauwarmem Wasser und geben Sie etwas Woll- oder Feinwaschmittel ohne Bleiche hinzu. Rühren Sie das Waschmittel gut ins Wasser ein, bevor Sie die Wäsche hinzugeben.

Tauchen Sie nun die selbstgestrickten Wäschestücke ins Wasser und lassen Sie sie kurz einwirken. Drücken Sie Flecken vorsichtig mit den Händen heraus, aber vermeiden Sie dabei zu starkes Reiben, um die Fasern nicht aufzurauen. Achten Sie auch darauf, große Kleidungsstücke nicht zu hoch aus dem Wasser zu heben. Das zusätzliche Gewicht könnte die Fasern ausleiern.

Nach dem Auswaschen sollten Sie die Stricksachen gründlich mit lauwarmem Wasser ausspülen, um alle Waschmittelreste zu entfernen.

Um das Wasser aus den selbstgestrickten Sachen zu bekommen, sollten Sie diese nicht auswringen oder verdrehen. Legen Sie sie besser auf ein Handtuch und wickeln Sie sie darin ein. Drücken Sie nun behutsam die Feuchtigkeit heraus.

Anschließend legen Sie die Stricksachen flach zum Trocknen aus. Nicht aufhängen! Dadurch könnten die Kleidungsstücke sich verziehen oder ausleiern.

Selbstgestricktes sollte niemals auf der Heizung oder dem Ofen getrocknet werden. Durch die Hitze könnte das Kleidungsstück eingehen.

Lesen Sie auch: System zum Wäschesortieren

Unsere Empfehlung für Sie