Stadtkind live: Westbam im White / Noise Die Macht der Nacht

Westbam blickt auf die vergangenen Techno-Jahre zurück: „Ich versuche, die Geschichte von den letzten Tagen von Rock’n’Roll bis zur Technopostmoderne zu erzählen. Foto: Oliver Rath
Westbam blickt auf die vergangenen Techno-Jahre zurück: „Ich versuche, die Geschichte von den letzten Tagen von Rock’n’Roll bis zur Technopostmoderne zu erzählen." Foto: Oliver Rath

Vom Ende des Rock'n'Roll bis zum euphorischen Technozeitalter: DJ-Pionier Westbam liest am Freitag im White / Noise aus seiner Autobiographie "Die Macht der Nacht". Stadtkind präsentiert und verlost Tickets!

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Westbam, Technopionier und einer der bekanntesten DJs weltweit, ist in diesem Jahr fünfzig geworden. Grund genug zurückzublicken. "Die Macht der Nacht" heißt das Werk, in dem Westbam genau das tut. Er erzählt in seiner Autobiographie seine eigene Geschichte, vor allem aber die Geschichte der elektronischen Tanzmusik. Eine persönliche Abhandlung des Nachtlebens - von Vorort-Raves in England bis hin zu exzessiven Partys mit Koks an der Nasenspitze in Rotterdam, von den Achtziger Jahren bis heute. „Ich versuche, die Geschichte von den letzten Tagen von Rock’n’Roll bis zur Technopostmoderne zu erzählen", wie er selbst sagt.

Westbam ist 1965 als Maximilian Lenz in Münster geboren. Seine musikalische Laufbahn beginnt als Punk mit Faible für New Wave, eine seiner ersten Bands heißt Kriegsschauplatz. Als ihn Wilhelm "William" Röttger allerdings unter seine Fittiche nimmt, geht es musikalisch in eine neue Richtung. Er legt noch als Teenie im Münsteraner Club Odeon auf, reiht nicht nur Platten aneinander, sondern übt das Mixen und begründet damit schließlich die DJ-Kultur in Deutschland mit. Gemeinsam mit Röttger gründet er später das Plattenlabel "Low Spirit".

Er erinnert in seinem Buch an ein euphorisches Technozeitalter nach dem Mauerfall: etwa an die erste Loveparade, bei der 1991 erstmals regionale Szenevertreter aus Ost und West in Berlin zusammenkommen ("Das ist der Gründungsmythos von Techno-Deutschland") oder an die von ihm initiierte riesige Rave-Veranstaltung Mayday.

Am Freitag liest Westbam von 18 Uhr an im White / Noise aus seiner Autobiographie und beantwortet Fragen von Moderator und StZ-Redakteur Ingmar Volkmann. Stadtkind präsentiert die Veranstaltung und verlost 2 X 2 Tickets!

Schreibt uns, warum ausgerechnet ihr bei der Lesung dabei sein müsst und schickt die Antwort samt eurem Namen und eurer Adresse per E-Mail mit der Betreffzeile „Westbam“ an stadtkind@stadtkind-stuttgart.de. Einsendeschluss ist Mittwoch, 9. September 2015, um 12 Uhr. Alle Emails nehmen an der Verlosung teil. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Für alle, die leider nicht zu den glücklichen Gewinnern zählen: Tickets kosten 10 Euro + VVK-Gebühren und können täglich ab 18 Uhr im White / Noise (Eberhardstraße 35 - 37) gekauft werden.

 

Unsere Empfehlung für Sie