Der Berufsverkehr kommt am Montagmorgen zwischen Zuffenhausen und Feuerbach für kurze Zeit etwas ins Stocken. Klima-Aktivisten blockieren die B10 an der Friedrichswahl.

Straßenblockade am Montagmorgen im Stuttgarter Berufsverkehr: Die Polizei musste gegen 7 Uhr zur B10 an der Friedrichswahl zwischen Zuffenhausen und Feuerbach ausrücken. Drei Klima-Aktivisten stoppten den Verkehr und setzten sich auf die Straße, wie die Beamten berichten.

Die eintreffenden Beamten redeten zunächst auf die drei Personen ein – vergebens. „Die Kollegen trugen die Aktivisten dann von der Straße“, sagt eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage. Gegen 7.20 Uhr war die Aktion vorbei und die Straße wieder befahrbar. Der Stau löste sich schnell auf.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart B10