Freitagnacht kommt es am Bahnhof in Stuttgart-Bad Cannstatt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei VfB-Fans. Ein 20-Jähriger wird dabei verletzt.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Nach der Partie das VfB Stuttgart gegen Mainz 05 am Freitag sind in der nachfolgenden Nacht zwei VfB-Fans am Bahnhof in Stuttgart-Bad Cannstatt in Streit geraten.

Nach Angaben der Polizei, waren die beiden 20 und 21 Jahre alten Männer wohl auf dem Heimweg von dem Fußballspiel, als sie körperlich aneinandergerieten. Dabei wurde der 20-Jährige, der im Ostalbkreis wohnt, leicht im Gesicht verletzt. Er benötigte jedoch keine medizinische Versorgung. Der aus Rottenburg am Neckar stammende 21-Jährige wurde augenscheinlich nicht verletzt.

Einsatzkräfte der Bundespolizei, die vor Ort waren, trennten die beiden Männer und kontrollierten sie. Der Grund für den Konflikt ist bislang noch unbekannt. Die jungen Männer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart-Bad Cannstatt VfB Stuttgart