Stuttgart-Ost Kind bei Unfall schwer verletzt

Laut Polizei war der Autofahrer langsam unterwegs. (Symbolbild) Foto: imago images/teamwork/Achim Duwentäster via www.imago-images.de
Laut Polizei war der Autofahrer langsam unterwegs. (Symbolbild) Foto: imago images/teamwork/Achim Duwentäster via www.imago-images.de

Ein Siebenjähriger löst sich plötzlich aus einer Gruppe spielender Kinder, stolpert und fällt gegen ein fahrendes Auto. Er zieht sich dabei schwere Verletzungen zu.

Digital Unit : Sascha Maier (sma)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein siebenjähriger Junge ist am Samstag gegen 18.30 Uhr schwer verletzt worden, als er in der Luisenstraße in Stuttgart-Ost laut Polizei gegen ein fahrendes Auto gefallen ist.

Ein 78-jähriger Hyundai-Fahrer war demnach auf der Luisenstraße mit langsamer Geschwindigkeit unterwegs. Als er an einer Gruppe auf dem Gehweg spielender Kinder vorbeifuhr, die sich in Begleitung Erwachsener befanden, löste sich der Siebenjährige laut Polizeibericht plötzlich aus der Gruppe, geriet dabei ins Stolpern und fiel gegen die Beifahrerseite des Pkw.

Der Junge erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Sachschaden entstand offenbar nicht.




Unsere Empfehlung für Sie