Stuttgart-Weilimdorf Zeuge hindert Unbekannten an Tankstelleneinbruch

In Stuttgart-Weilimdorf wäre es beinahe zu einem Tankstelleneinbruch gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
In Stuttgart-Weilimdorf wäre es beinahe zu einem Tankstelleneinbruch gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Mann versucht, mit einem Gullydeckel die Scheibe einer Tankstelle zu zertrümmern. Ein Zeuge spricht ihn an, woraufhin der Täter flüchtet. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Unbekannten.

Digital Unit : Beate Grünewald (bpu)

Stuttgart-Weilimdorf - Ein unbekannter Mann hat am späten Montagabend versucht, in eine Tankstelle an der Pforzheimer Straße in Stuttgart-Weilimdorf einzubrechen. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge, soll der Mann gegen 23.55 Uhr einen Gullydeckel auf dem Tankstellengelände aus der Straße gehoben und damit versucht haben, die Scheibe des Verkaufsraums zu zertrümmern. Dazu soll er den Gullydeckel mehrfach gegen die Glasscheibe geworfen haben. Ein Zeuge beobachtete die Szene und sprach den Mann an, der daraufhin in Richtung Löwen-Markt flüchtete.

Der Unbekannte soll laut der Beschreibung des Zeugen etwa 25 Jahre alt sein, eine schwarze Jacke mit weißer Kapuze getragen haben sowie eine Mund-Nasen-Bedeckung und eine helle Tasche mit sich geführt haben. Zeugen werden gebeten, sich beim zuständigen Polizeirevier unter der Telefonnummer 0711/89903800 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie