Tag des Kaffees Spannende Fakten über das Lieblingsgetränk der Deutschen

Von Franziska Schmock 

Vom Beruf des Kaffeeschnüfflers bis hin zum teuersten Kaffee der Welt: Zum Tag des Kaffees haben wir die spannendsten Fakten rund um das beliebteste Getränk der Deutschen gesammelt.

Kaffee – in den verschiedensten Varianten –  zählt zu den beliebtesten Getränken der Deutschen. Foto: dpa/Martin Gerten 8 Bilder
Kaffee – in den verschiedensten Varianten – zählt zu den beliebtesten Getränken der Deutschen. Foto: dpa/Martin Gerten

Stuttgart - Am 1. Oktober ist Tag des Kaffees, dem wohl beliebtesten Heißgetränk der Deutschen. 166 Liter, so hoch war der durchschnittliche Pro-Kopf Konsum des Heißgetränks laut deuschem Kaffeeverband im letzten Jahr. Außerdem geben fast drei Viertel aller Deutschen an, mindestens einmal pro Woche Filterkaffee zu trinken.

Die Kaffeepflanze kommt ursprünglich aus dem tropischen Afrika. Erst durch den Menschen hat die schwarze Bohne laut deutschem Kaffeeverband auch andere Kontinente erobert. Heute wird Kaffee auf der ganzen Welt getrunken. Das Getränk kann – in Maßen konsumiert – sogar positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben: Der Verband gibt an, dass es unter anderem bei Kopfschmerzen Abhilfe schaffen kann und sogar das Risiko für Parkinson und Alzheimer senken soll.

Doch warum war Kaffee rösten zeitweise verboten und was hat das Heißgetränk eigentlich mit Ziegen zu tun? Wir haben spannende Fakten rund um Kaffee gesammelt.




Unsere Empfehlung für Sie