Für die Nationalspieler hat die Saison noch kein Ende – denn für die DFB-Elf beginnt nun die heiße Phase vor den vier Nations-League-Partien im Juni. Wir geben einen Überblick über die genauen Termine und Abläufe.

Sport: Marco Seliger (sem)

Die Saison ist vorbei, doch für die deutschen Nationalspieler beginnt nun die Verlängerung. Vier Partien in der Nations League stehen im Juni an – und bereits im Verlauf dieses Montags treffen die Jungs von Hansi Flick zu einem Regenerationstrainingslager im spanischen Marbella ein. Die Familien dürfen auch mit dabei sein – dennoch will der Bundestrainer auch schon im Training an den Details feilen.

Veränderung im Kader

Eine Veränderung im Kader gibt es im Tor: Da Marc-André ter Stegen (pausiert nach Absprache) und Bernd Leno (verletzt) fehlen, war die Stelle hinter Manuel Neuer und Kevin Trapp frei geworden. Diese nimmt Oliver Baumann ein, der 31-jährige Keeper von der TSG Hoffenheim war schon mehrmals zur Aushilfe und ohne Einsatz dabei.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Stuttgarter Kickers gegen den VfB? Das müssen Sie zur Auslosung des DFB-Pokals wissen

Zudem kehren Lukas Klostermann, Niklas Süle, Leon Goretzka, Jonas Hofmann und Marco Reus zurück in Flicks 26 Mann starkes Aufgebot.

Auch Joshua Kimmich, der die Länderspiele gegen Israel und die Niederlande wegen der Geburt seines dritten Kindes verpasst hatte, steht wieder im Kader. Neulinge berief Flick nicht.

Hier der Fahrplan der Nationalmannschaft im Überblick

Trainingslager

Montag, 23. Mai bis Freitag, 27. Mai: Regenerationstrainingslager in Marbella, das anschließende Wochenende ist frei.

Montag, 30. Mai bis Freitag, 3. Juni: Trainingslager in Herzogenaurach.

Länderspiele

Samstag, 4. Juni: 20:45 Uhr (RTL): Nations-League-Spiel in Bologna gegen Italien

Dienstag, 7. Juni: 20:45 Uhr (RTL): Nations-League-Spiel in München gegen England

Samstag, 11. Juni, 20:45 Uhr (RTL): Nations-League-Spiel in Budapest gegen Ungarn

Dienstag, 14. Juni, 20:45 Uhr (ARD oder ZDF): Nations-League-Spiel in Mönchengladbach gegen Italien