Unfall bei Eberdingen 18-Jähriger Porschefahrer gerät ins Schleudern – schwer verletzt

Von jor 

Ein 18-jähriger Autofahrer fährt zwischen Eberdingen und Nussdorf zu schnell in eine Kurve. Dabei verliert er die Kontrolle über seinen Porsche – mit schwerwiegenden Folgen.

Der Porschefahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Der Porschefahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ludwigsburg - Ein 18-jähriger Autofahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag zwischen Eberdingen und Nussdorf (Kreis Ludwigsburg) schwere Verletzungen zugezogen – sein Beifahrer wurde leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei fuhr der junge Mann mit seinem Porsche Macan gegen 17 Uhr auf der K1651 in Richtung Nussdorf, als er in einer langgezogenen Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. Anschließend schleuderte das Fahrzeug auf die Gegenspur und kam in einem Grünstreifen zum Stehen.

Bei dem Unfall zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu – sein zwei Jahre jüngerer Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro. Die Strecke musste für die Dauer der Unfallaufnahme und anschließenden Fahrbahnreinigung bis etwa 20.30 Uhr voll gesperrt werden.