Unfall bei Filderstadt Jugendlicher verliert Kontrolle über sein Moped

Der Rettungsdienst brachte den Jugendlichen in eine Klinik. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Der Rettungsdienst brachte den Jugendlichen in eine Klinik. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 17-Jähriger ist am Sonntagnachmittag auf der Landstraße bei Filderstadt (Kreis Esslingen) mit seinem Moped gestürzt. Er wurde leicht verletzt.

Filderstadt - Ein 17-Jähriger hat am Sonntagnachmittag auf der L1205 die Kontrolle über sein Moped verloren und ist gestürzt. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, teilt die Polizei mit.

Der Jugendliche war gegen 17.45 Uhr mit seinem Moped auf der Landesstraße aus Wolfschlugen kommend in Fahrtrichtung Sielmingen unterwegs. In einer Kolonne mit vier weiteren Mopedfahrern überholte er trotz bestehenden Überholverbots einen Pkw.

Beim Wiedereinscheren fuhr der 17-Jährige leicht auf das Motorrad eines Gleichaltrigen auf und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Moped. Er geriet zunächst ins Schlingern und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stürzte er. Der Rettungsdienst brachte ihn anschließend in eine Klinik. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 1.500 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie