Unfall bei Leonberg Dreier-Crash auf Autobahn A 8

Auffahrunfall auf der Autobahn A 8 bei Leonberg am Donnerstagmorgen. Foto: dpa/Patrick Seeger
Auffahrunfall auf der Autobahn A 8 bei Leonberg am Donnerstagmorgen. Foto: dpa/Patrick Seeger

Am Donnerstagmorgen fährt ein Chevrolet-Fahrer auf der linken Spur auf einen VW-Polo auf. Dieser wird vorne auf einen VW-Passat gedrückt. Die Polo-Fahrerin wird leicht verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg - Am Donnerstag gegen 8.30 Uhr ist es auf der Autobahn A 8 zwischen dem Dreieck Leonberg und der Anschlussstelle Leonberg-Ost zu einem Unfall gekommen. Gleich drei Verkehrsteilnehmer waren an dem Verkehrsunfall in Fahrtrichtung München beteiligt.

Ein 55-jähriger VW-Passat-, eine 28-jährige VW-Polo-und ein 38-jähriger Chevrolet-Fahrer fuhren laut Polizeibericht hintereinander auf dem linken Streifen der zweispurigen Autobahn. Als der Passat-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste, bremste die hinterherfahrende Frau im Polo ebenfalls. Der Chevrolet-Fahrer bemerkte dies mutmaßlich zu spät und fuhr auf den VW-Polo auf, der wiederum auf den Passat geschoben wurde. Der VW-Polo kam nach der Kollision quer auf der linken Spur zum Stillstand.

Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Chevrolet und der VW-Polo waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa 32 000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie