Unfall in Tirol Auto fährt in Almabtrieb - vier Schwerverletzte

Bei einem Almabtrieb in Tirol kam es zu einem Unfall. (Symbolbild) Foto: James Thew /Adobe Stock
Bei einem Almabtrieb in Tirol kam es zu einem Unfall. (Symbolbild) Foto: James Thew /Adobe Stock

Bei einem Almabtrieb in Tirol ist es zu einem Unfall mit mehreren Verletzten gekommen. Ein Auto hatte vermutlich einen technischen Defekt und rollte in die Gruppe aus Mensch und Tier.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Hippach - Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist ein Auto in einen Almabtrieb in Tirol geraten, sechs Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt.

Ein bei Hippach im Zillertal bergab fahrender Wagen war am Samstag in das Ende des Zuges aus Menschen und Tieren gerollt, wie die österreichische Polizei mitteilte. Das mit zwei Personen besetzte Auto aus Deutschland kam schließlich an einer Begrenzungsmauer zum Stehen. Die beiden Insassen sowie zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt, zwei weitere leicht.

Wegen des Unfalls kamen unter anderem zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die Polizei hatte zunächst von sieben Verletzten gesprochen.




Unsere Empfehlung für Sie