Verkehrsrowdy in Sachsenheim Biker demoliert VW während der Fahrt

Die Polizei sucht nach einem aggressiven Motorradfahrer aus dem Kreis Ludwigsburg. Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei sucht nach einem aggressiven Motorradfahrer aus dem Kreis Ludwigsburg. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Die Polizei ermittelt wegen Nötigung und Sachbeschädigung gegen einen Biker aus dem Kreis Ludwigsburg. Der Mann, der auf einem Motorrad mit Vaihinger Kennzeichen unterwegs war, hat im fließenden Verkehr ein Auto malträtiert.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sachsenheim - Einen Showdown haben sich ein Motorrad- und ein Autofahrer am Donnerstag in Sachsenheim (Kreis Ludwigsburg) geliefert. Die Polizei ermittelt nun wegen Nötigung und Sachbeschädigung gegen den bislang unbekannten Biker mit Vaihinger Kennzeichen. Wie die Beamten mitteilen, hatte der Verkehrsrowdy den 35-jährigen VW-Fahrer gegen 21.10 Uhr in der Ludwigsburger Straße überholt. Als der Autofahrer deshalb hupte, hielt der Biker an und versuchte, die Fahrertür des VW zu öffnen. Der 35-Jährige fuhr einfach weiter.

Den Motorradfahrer erzürnte die Situation offenbar derart, dass er zwei weitere Male überholte und dabei gegen das Auto trat. Dabei entstand ein Schaden von 3000 Euro. In einem Waldstück musste der VW-Lenker einem Ast auf der Fahrbahn ausweichen, als der Motorradfahrer erneut zu überholen versuchte. Dabei soll es zum Zusammenstoß gekommen sein, bei dem die Stoßstange des VW beschädigt wurde, der Motorradfahrer aber nicht zu Fall kam.




Unsere Empfehlung für Sie