Verrückte Babynamen der Stars X Æ A-12 Musk? Daraus wird wohl nichts

Von  

Es scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu sein: Je berühmter die Eltern, desto abgefahrener muss das Baby heißen. Im Fall von Tesla-Gründer Elon Musk treibt das skurrile Blüten.

Elon Musk und seine Partnerin Grimes sind Eltern geworden. Für ihren Sohn wollen sie einen speziellen Namen. Foto: AFP/ANGELA WEISS 12 Bilder
Elon Musk und seine Partnerin Grimes sind Eltern geworden. Für ihren Sohn wollen sie einen speziellen Namen. Foto: AFP/ANGELA WEISS

Los Angeles - Dass Tesla-Gründer Elon Musk ein Exzentriker ist, ist hinlänglich bekannt. Dass viele Stars ihren Kindern merkwürdige Namen geben, auch. Zwei Tatsachen, die im Fall der Familie Musk in was münden? X Æ A-12 Musk. So sagte der 48-Jährige zumindest auf Twitter, heißt sein neugeborener Sohn. Das US-amerikanische Klatschportal „TMZ“ hat beim Bundesstaat Kalifornien nachgefragt und erfahren, dass der kleine Musk zumindest offiziell diesen Namen nicht tragen darf: Die Regularien verbieten Ziffern in Vornamen.

Gegen X Æ A-12 nehmen sich diese Namen von Promikindern ja regelrecht zahm aus: Die Eltern von Tennessee (der Sohn von Schauspielerin Reese Witherspoon), Egypt (der Sohn von Sängerin Alicia Keys) oder North und Chicago (die Kinder von Rapper Kanye West) scheinen eine Schwäche für Städte, Staaten und Himmelsrichtungen zu haben.

Schauspielerin Zooey Deschanel ließ auf den schön normalen Vornamen Elsie als zweiten Namen Otter folgen – was im Englischen das Gleiche bedeutet wie im Deutschen. Uma Thurman dachte sich für ihre Tochter diese Monstrosität aus: Rosalind Arusha Arkadina Altalune Florence.

Dass verrückte Kindernamen in Promikreisen bei Weitem keine neue Erfindung sind, beweisen Fifi Trixibelle (die Tochter von Bob Geldof, geboren 1983) oder Rumer Glenn, Scout LaRue und Tallulah Belle, die allesamt inzwischen erwachsenen Töchter von Bruce Willis und Demi Moore. Frank Zappa nannte seine Kinder schon in den 60er und 70er Jahren Moon Unit, Dweezil und Diva Thin Muffin.

Ob X Æ A-12 oder ähnliches – alles ist besser als Corona oder Covid, wie offenbar immer mehr Eltern in Asien ihre Kinder derzeit nennen. Corona, Covid oder, halten Sie sich fest, Lockdown werden ihr Leben lang an die tödliche Pandemie erinnert werden. Warum Eltern so etwas tun? Es bleibt ein Mysterium.




Unsere Empfehlung für Sie