DFB-Pokal Wohin es den VfB Stuttgart in der ersten Runde verschlagen könnte

Von Gregor Preiß 

Am Freitagabend wird die erste Runde im DFB-Pokal ausgelost. Darunter sind auch wieder etliche Exoten, auf die der VfB Stuttgart treffen könnte. Wir stellen mögliche Gegner vor.

Auch der SSV Ulm als WFV-Pokalsieger könnte ein Gegner des VfB Stuttgart sein. Foto: Baumann 12 Bilder
Auch der SSV Ulm als WFV-Pokalsieger könnte ein Gegner des VfB Stuttgart sein. Foto: Baumann

Stuttgart - Die erste Runde im DFB-Pokal, die am Freitagabend (22.15 Uhr) nach dem Länderspiel Deutschland – Saudi-Arabien in der ARD ausgelost wird, eignet sich gut zur Geografie-Kunde. Ob Drochtersen/Assel, Jeddeloh, Linx oder Dassendorf – auf den VfB Stuttgart und die anderen Clubs der ersten und zweiten Liga warten in der ersten Pokalrunde vom 17. bis 20. August womöglich eine abenteuerliche Reise in die Fußball-Provinz.

Im vergangenen Jahr verschlug es die Stuttgarter zum Auftakt des Pokal-Wettbewerbs in die Lausitz zu Energie Cottbus. Und in diesem Jahr? Hier stellen wir die größten Exoten unter den möglichen Gegnern vor. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!




Unsere Empfehlung für Sie