VfB Stuttgart in der zweiten Liga So sind die VfB-Konkurrenten in die Saison gestartet

Lukas Hinterseer (rechts) vom Hamburger SV regt sich auf Foto: Getty Images 9 Bilder
Lukas Hinterseer (rechts) vom Hamburger SV regt sich auf Foto: Getty Images

Der VfB Stuttgart hat am Freitagabend mit einem 2:1-Heimsieg im Eröffnungsspiel der Zweiten Fußball-Bundesliga vorgelegt. Und wie haben sich seine Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg geschlagen?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die drei Bundesliga-Absteiger und der schon ein Jahr vorher abgestiegene Bundesliga-Dino, der in der vergangenen Saison hinter den Erwartungen blieb – das sind die großen Favoriten auf den Aufstieg in der zweiten Liga. Namentlich handelt es sich dabei um den VfB Stuttgart, Hannover 96 und den 1. FC Nürnberg sowie den Hamburger SV. Sie wurden vor dem Saisonstart bei einer Umfrage unter den Zweitliga-Trainern auch am häufigsten genannt. Die üblichen Verdächtigen halt. Zwei Teams davon haben ihre Favoritenstellung am ersten Spieltag untermauern können, die anderen beiden haben Federn gelassen.

In unserer Bildergalerie zeigen wir, wie sich die Konkurrenten des VfB zum Auftakt geschlagen haben.




Unsere Empfehlung für Sie