Vorfall in Kempten Mann will Tomaten wärmen und fackelt Gewächshaus ab

Ein Mann aus Kempten hatte eine Kerze in ein Gewächshaus gestellt, um das Gemüse aufzuwärmen (Symbolfoto). Foto: dpa/Stefanie Paul
Ein Mann aus Kempten hatte eine Kerze in ein Gewächshaus gestellt, um das Gemüse aufzuwärmen (Symbolfoto). Foto: dpa/Stefanie Paul

In Bayern will ein Tomatenliebhaber sein Gemüse mit einer Kerze erwärmen – und fackelt dabei ein Gewächshaus auf einer Terrasse ab.

Kempten - Ein Tomatenliebhaber aus Kempten in Bayern wollte sein Gemüse mit einer Kerze wärmen und hat aus Versehen seine ganze Zucht abgefackelt.

Wie die Polizei am Dienstag berichtete, hatte der Mann am Vortag die Kerze in ein auf einer Terrasse stehendes Gewächshaus gestellt, um die Pflanzen vor der Kälte zu schützen. Es entstand ein Sachschaden von 1500 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie