Vorfall in Zuffenhausen 26-Jähriger flüchtet in Stadtbahn vor Kontrolleur

Der 26-Jährige hatte wohl keinen gültigen Fahrschein (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Der 26-Jährige hatte wohl keinen gültigen Fahrschein (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Ein 26-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag wohl ohne gültigen Fahrschein in einer Stadtbahn in Stuttgart unterwegs. Als er kontrolliert wird, ergreift der Mann die Flucht. Doch er kann gefasst werden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein 26-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag in einer Stadtbahn in Stuttgart-Zuffenhausen offenbar versucht, vor einer Fahrscheinkontrolle zu flüchten. Nach Angaben der Polizei saß der junge Mann gegen 15.20 Uhr in einer Stadtbahn der Linie U15, die in Richtung Stammheim unterwegs war. Auf Höhe der Haltestelle Kirchtalstraße trat ein Kontrolleur an den Mann heran und verlangte den Fahrschein. Daraufhin soll der 26-Jährige die Flucht ergriffen haben – stieß dabei einen Prüfer zur Seite und rannte aus der Stadtbahn.

Ein in seiner Freizeit befindlicher 37-jähriger Polizeibeamter, welcher sich ebenfalls in der Bahn befand, nahm zusammen mit dem Prüfpersonal die Verfolgung des Mannes auf – mit Erfolg. Der Flüchtige konnte schließlich festgenommen werden. Der 33-jähriger Kontrolleur blieb bei der Tat offenbar unverletzt. Am Freitagmorgen wurde der 26-jährige Mann nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt.




Unsere Empfehlung für Sie