Weihnachten im Weißen Haus Winterwunderland mit "First Dog" Bo

Von SIR 

Wenn sich das Weiße Haus mit Sternen, Kugeln und Tannenzweigen schmückt, kann Weihnachten nicht mehr weit sein. First Lady Michelle Obama hat am Mittwoch das Winterwunderland für Kinder - inklusive "First Dog" Bo - vorgestellt.

Weihnachsstimmung im Weißen Haus in Washington: Eine Nachbildung des Forst Dog Bo wacht über das Winterwunderland für Kinder. Foto: dpa 15 Bilder
Weihnachsstimmung im Weißen Haus in Washington: Eine Nachbildung des "Forst Dog" Bo wacht über das Winterwunderland für Kinder. Foto: dpa

Washington/Stuttgart - Drei Wochen sind es noch bis zum Heiligen Abend und die Obamas haben schon mal den Weihnachtsschmuck ausgepackt: Mit einem Winterwunderland für Kinder - inklusive einer Nachbildung des "First Dog" Bo - ist das Weiße Haus in Washington für die Adventszeit gerüstet.

Weihnachtssterne, geschmückte Bäume und Kränze, Rentiere und das Weiße Haus aus Ingwerbrot verleihen den politischen Hallen einen festlichen Glanz. First Lady Michelle Obama stellte am Mittwoch das Winterwunderland der Presse vor.




Unsere Empfehlung für Sie