Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz Stuttgarter Händler beunruhigt – Stadt gibt Versprechen ab

Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz findet dieses Jahr statt. Das Foto zeigt die beleuchteten Stände 2018. Foto: Lg/Achim Zweygarth
Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz findet dieses Jahr statt. Das Foto zeigt die beleuchteten Stände 2018. Foto: Lg/Achim Zweygarth

Wegen des Weihnachtsmarktes ruhen die Arbeiten am Marktplatz vom 19. November bis zum 10. Januar nächsten Jahres. Endgültig fertig soll die Sanierung im August 2022 sein.

Lokales: Martin Haar (mh)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Nachdem sich Florian Henneka zuletzt die neusten Einzelhandels-Kennzahlen der IHK Region Stuttgart näher betrachtet hatte, war für ihn spätestens klar: „Stuttgart steht vor großen Herausforderungen in der Innenstadt.“ Wie vielen andere Händlern in der City bereitet ihm sorgen, dass Städte wie Sindelfingen oder Ludwigsburg offenbar eine größere Magnetwirkung haben. In diesem Zusammenhang, so mahnt er stets, spielt der Weihnachtsmarkt und das kommende Weihnachtsgeschäft für den Handel eine überragende Rolle. Und je öfter der Korbmayer-Chef von seinem Laden in der Schulstraße zum Marktplatz schlenderte, umso größer wurden seine Sorgen. „Wenn sie noch ein bisschen weiter graben wollen, ich habe so meine Zweifel was Marktplatz und Weihnachtsmarkt angeht“, sagt er. „Die Arbeiten dort gehen, wenn überhaupt, sehr schleppend voran, Freitagnachmittag ist Schluss, samstags wird natürlich nicht gearbeitet.“ Weiter meint er: „Wenn ich das richtig sehe, bleiben noch vier Wochen bis zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes. Das ist ganz schön sportlich und dafür ist zu wenig Betrieb auf der Baustelle.“

Fertigstellung ist für August 2022 geplant

Die Stadt Stuttgart nimmt ihm nun diese Sorgen und teilt mit: „Der Weihnachtmarkt wird 2021 auf dem Marktplatz stattfinden. Die Baustellenflächen werden bis zum 19. November für den Aufbau des Weihnachtsmarkts vollständig geräumt.“ Allerdings würden Bereiche, wo Pflasterbeläge noch nicht fertiggestellt sind, vor dem Aufbau der Weihnachtsmarktstände einen provisorischen ebenen Belag erhalten. Hinzu kommt nach Aussage eines Sprechers der Stadt Stuttgart: „Der Bereich rund um den historischen Marktplatzbrunnen bleibt wie geplant noch abgesperrt und erhält einen geschlossenen Holzbauzaun.“

Der Schwerpunkt der Arbeiten sei in den vergangenen Wochen darauf gelegen, alle Bereiche, die sich unmittelbar vor den angrenzenden Geschäften befinden (Marktstraße, Rathauspassage), bis zum Weihnachtsgeschäft fertigzustellen. Die abschließenden Arbeiten sollen dann ab dem 10. Januar weitergehen, damit die Sanierung des Marktplatzes im August 2022 vollendet ist.




Unsere Empfehlung für Sie