Zum Jahresbeginn 2021 wurden bisher 7 267 neue Wohnungen genehmigt, das waren 8 Prozent mehr als Januar und Februar 2020. Von den in den ersten zwei Monaten des Jahres neu genehmigten Wohnungen waren 1 907 Einfamilienhäuser (plus 7 Prozent), also Wohngebäude mit einer Wohnung und 972 Wohnungen in Zweifamilienhäusern (plus 42 Prozent). Außerdem wurden 4 276 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (plus 5 Prozent) genehmigt.