Zeitumstellung Sommerzeit und Tiere

Von  

Tiere sind Gewohnheitswesen. Wenn Katzen eine Stunde früher Fressen bekommen, die Leuchte im Aquarium 60 Minuten früher angeht und Hunde 3600 Sekunden früher Gassi gehen sollen, wird für manches Lebewesen ganz schön eng.

Das gilt auch für Kühe, die es in ihrem Milchproduzenten-Leben nicht leicht haben. Jeden Tag kommt der Bauer zum Melken. Plötzlich ist alles ganz anders und er will eine Stunde früher oder später als sonst den Kühen an die Euter. Die Zeitumstellung bringt den Biorhythmus von Vierbeinern total durcheinander. Rindviecher geben bis zu eine Woche lang weniger Milch als sonst.